Sozialfestival: Countdown zur ersten Jurysitzung

Klaus Preining und Theresa Schachinger von der Region Mühlviertler Alm freuen sich auf weitere Projektideen.
3Bilder
  • Klaus Preining und Theresa Schachinger von der Region Mühlviertler Alm freuen sich auf weitere Projektideen.
  • Foto: MVA
  • hochgeladen von Roland Wolf

UNTERWEISSENBACH. Die dritte Ausgabe des Sozialfestivals "Tu was, dann tut sich was" ermutigt und unterstützt Menschen in einer Region ein Jahr lang, damit sie ihre Ideen für ein besseres Zusammenleben verwirklichen können. Entwickelt wurde die Initiative für mehr Menschlichkeit und Lebensqualität vom Philosophen und Theologen Clemens Sedmak.

Heuer findet das Sozialfestival auf der Mühlviertler Alm statt. Seit dem offiziellen Startschuss am 3. Juli arbeiten viele Menschen intensiv an ihren Projektideen, um diese pünktlich vor dem ersten Abgabetermin fertigzustellen. „Wir haben schon mehr als 20 Einreichungen, die sich einem besseren Zusammenleben in der Region widmen", sagt Klaus Preining, Geschäftsführer des Regionalverbandes Mühlviertler Alm. Schnellentschlossene können ihre Ideen für die erste Jurysitzung noch bis zum 2. August einreichen.

Wem das zu kurzfristig ist, der braucht sich nicht sorgen. Insgesamt gibt es nämlich drei Möglichkeiten, Projekte einzureichen. Die nächsten Termine sind im November 2013 und Jänner 2014. „Unser Ziel sind 100 Projektideen und das werden wir bestimmt auch schaffen“, ist Preining überzeugt. Insgesamt stehen 200.000 Euro für die Umsetzung von Projekten und Initiativen zur Verfügung.

Nähere Infos:
http://www.tu-was.at/

Autor:

Roland Wolf aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.