AUSBILDUNG
Zivildiener schlagen Karriere in der Pflege ein

Gerda Diesenreither, Alexander Fürst, Maximilian Schwaiger und Gisela Derntl (von links) bei der Überreichung der Schultüte.
  • Gerda Diesenreither, Alexander Fürst, Maximilian Schwaiger und Gisela Derntl (von links) bei der Überreichung der Schultüte.
  • Foto: BSH Pregarten
  • hochgeladen von Roland Wolf

PREGARTEN. Das Bezirksseniorenheim Pregarten bietet Zivildienern die Möglichkeit, den Präsenzdienst zu absolvieren. Die jungen Männer unterstützen das Personal bei Hauswirtschaftstätigkeiten oder Hol- und Bringdiensten. "Sie leisten sehr wertvolle Arbeit und ihr Einsatz ist nicht wegzudenken", sagt Heimleiterin Gerda Diesenreither.

Dabei kommt es oft vor, dass junge Männer beim Zivildienst den Pflegeberuf näher kennenlernen und sich dann für eine Umschulung entscheiden. Besonders erfreulich ist, dass heuer gleich zwei Zivildiener des Bezirksseniorenheimes Pregarten nach dem Dienst eine Ausbildung in einem Pflegeberuf starten: die beiden 19-jährigen Alexander Fürst aus Pregarten und Maximilian Schwaiger aus Tragwein. "„Ich wollte schon immer in der Pflege tätig sein", sagt Fürst. "Anfangs war ich leider noch zu jung, also habe ich mich dazu entschieden, eine Lehre als Koch zu machen. Bei meinem Zivildienst im Bezirksseniorenheim Pregarten wurde mir aber klar: Pflege ist mein Traumberuf."

„Es freut uns sehr, dass immer wieder Zivildiener den Pflegeberuf erlernen möchten und wir bieten allen unsere Unterstützung an", sagt die Leiterin des Betreuungs- und Pflegedienstes, Gisela Derntl. "Praktikanten gut zu betreuen und zu begleiten ist für uns selbstverständlich." Da die zwei jungen Männer ab Herbst die Schulbank drücken, durfte zum Abschied natürlich eine Schultüte nicht fehlen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen