13.09.2016, 14:03 Uhr

Großes Jubiläumsfest der Tanzgruppe Sandl

Tanzleiter Hans Röbl (li) und Obmann Helmut Oberreiter (re) übergeben den Gästen aus Hermagor das Gastgeschenk. (Foto: Tanzgruppe Sandl)

SANDL. Zehn Jahre Tanzgruppe Sandl waren der Anlass für das große Tanzfest am Sonntag, den 4. September. Musik, Gesang und Tanz standen im Mittelpunkt des hervorragend organisierten Geburtstagsfestes.

Gestartet wurde der Festtag mit einem Gottesdienst, musikalisch und gesanglich mitgestaltet von den Mitgliedern der Tanzgruppe. Anschließend brachten die Tänzerinnen und Tänzer der Tanzgruppe Sandl mit ihren verschiedenen Tänzen die Festbesucher zum Staunen.

Auf zwei Tanzböden (vor und im Gemeindezentrum) wurde den ganzen Tag volksgetanzt, hipgehopt und break gedanct, dass sich die Balken bogen. Bei strahlendem Sonnenschein zeigten die Tanzgruppe Sandl und die sieben Gasttanzgruppen aus Selker, Kaltenberg, Gutau, Pabneukirchen, Reichenau, Micheldorf und Wels, was sie drauf haben. Gemeinsam mit der befreundeten Volkstanzgruppe aus Hermagor reiste auch die „Voigasmusi“ an. Mit echter Volksmusik brachten die jungen Musikanten aus Kärnten die Gäste so richtig in Stimmung.

Die Tänzerinnen und Tänzer in aller Ruhe betrachten konnte man auf dem Tranzgruppenkalender, welcher anlässlich des 10jährigen Jubiläums produziert wurde.


Witziges Schätzspiel

Und sogar auf die Frage des Schätzspieles, wie viel Millimeter Nähfaden für eine der neuen Lederhosen der Tanzgruppe vernäht wurden, wusste jemand die richtige Antwort. Unglaubliche 73.600 (73,6 Meter) Millimeter Nähfaden verzieren und halten eine Hose zusammen. Erich Pölz war mit seiner Schätzung der Lösung am nächsten und erhält für diese tolle Schätzleistung eine maßgeschneiderte Lederhose.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.