24.10.2016, 08:14 Uhr

72 Stunden: kompromisslose Projekte im Bezirk

FREISTADT, WEITERSFELDEN. Bei Österreichs größter Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ waren von 19. bis 22. Oktober auch zahlreiche Jugendliche in Freistadt und in Weitersfelden im Einsatz.

In Freistadt brachte eine neunköpfige Jugendgruppe den in die Jahre gekommenen Jugendraum der Pfarre auf Vordermann. Es wurde eine Mauer eingerissen, um den Raum zu vergrößern. Nachdem der Schutt und auch die alten Möbel entsorgt waren, wurde das Gewölbe ausgemalt und eine Eckbank aus alten Paletten gezimmert.

In Weitersfelden spannte sich das Thema "Vielfalt der Kulturen" über den gesamten Aktionszeitraum und es wurde von den Jugendlichen künstlerisch und akustisch umgesetzt. Sie gestalteten ein großes Wandbild und nahmen im Radiostudio der Mühlviertler Alm eine Sendung auf. Die beiden Dekanatsjugendleiter Michael Paireder und Theresa Schachinger begleiten die Jugendlichen während der gesamten Projektlaufzeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.