23.06.2017, 08:41 Uhr

Bigosch – am 2. Juli wird polnisch gekocht

WEITERSFELDEN. Maria Höbart gestaltet Jahr für Jahr mit Blumenschmuck die Pfarrkirche Weitersfelden. Beim bevorstehenden Fest des Kirchenpatrones, dem Heiligen Ulrich, tauscht sie die Gartenschere mit dem Kochlöffel. Höbart kocht nach einem Rezept aus der Heimat des Pfarrers Ireneusz Dziedzic die polnische Nationalspeise "Bigosch". Nach dem Festgottesdienst am Sonntag, 2. Juli, 8.30 Uhr, kann man das polnische Nationalgericht im Schatten des Weitersfeldner Kirchturms verkosten. Natürlich dürfen auch österreichische Speisen und das bewährte Kuchenbuffet der Katholischen Frauenbewegung nicht fehlen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.