21.10.2014, 12:33 Uhr

"Goethe groovt" in der Bücherei Bad Zell

Goethe groovt
BAD ZELL. "Wenn’s drin in Kopf und Herzen schwirrt: Was willst du Besseres haben? Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben!” Was mit einem Liebesgedicht aus der Feder von Goethe begann, hat sich zum großen musikalischen Projekt ausgewachsen: Seit zwei Jahren verleiht Gebhard Alber aus Steyr Gedichten klassischer Autoren neue Flügel und hebt damit ab. In Manfred Seifriedsberger und Stephan Mastnak hat er zwei tatenfrohe Mitstreiter gefunden. Als „Goethe groovt" ist das Trio am Samstag, 25. Oktober, 20 Uhr, in der Bücherei Bad Zell zu Gast.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.