12.09.2014, 12:01 Uhr

Wie man in Bad Zell gut älter werden kann

(Foto: Christian Herzenberger)
BAD ZELL. Als Auftakt zum Themenschwerpunkt "Gut älter werden in Bad Zell" veranstalten die Marktgemeinde Bad Zell und das Diakoniewerk am Freitag, 26. September, in der Hauptschule einen Infotag mit Vorträgen, Basar und Kinderprogramm. Jeweils um 17.30, 18.30 und 19.30 Uhr starten 30-minütige Vorträge zu den Themen "Entwicklungen, bestehende Angebote und Visionen für Menschen im Alter in der Region", "Gemeinsam Leben in Bad Zell – Blickpunkt Alter" und "Diakoniewerk – Haus für Senioren Bad Zell".

Beim Informationsbasar stellen der Sozialhilfeverband Freistadt, die Persönliche Assistenz, SMB+, Zeitbank 55+, das Rote Kreuz, die 24-Stunden-Betreuung, die Hospizbewegung Freistadt und das Diakoniewerk ihre Angebote vor. Alle Besucher können außerdem an einer Umfrage zum Thema ""Gut älter werden in Bad Zell" teilnehmen. Das begleitende Kinderprogramm ermöglicht es auch Angehörigen, sich zu informieren: Malaktion (mit Preisverlosung um 19.15 Uhr), Bücher- und Malecke sowie Bewegung und Spiel im Turnsaal werden geboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.