03.10.2017, 10:49 Uhr

Mit Buki sicher unterwegs

FREISTADT. Um Kindergartenkinder in die Sicherheitserziehung miteinzubeziehen, hat der Oberösterreichische Zivilschutzverband gemeinsam mit Schauspielerin Sabine Petzl die "Kibuki-Show" entwickelt. Kibuki ist die Abkürzung für Kinderbuchkino. In einer Kino-ähnlichen Atmosphäre erweckt Erzählerin Sabine Petzl Bilderbücher zum Leben. Das Elfenkind und Maskottchen Buki ist das Bindeglied zwischen den Kindern und der Sprecherin.

Freistadt ist Pilotbezirk

"Es ist wichtig, mit der Sicherheitserziehung schon im Kindergartenalter zu beginnen", sagt Elisabeth Paruta-Teufer. Deshalb freut es die Freistädter Bürgermeisterin besonders, dass die Stadtgemeinde der erste Bezirk in Oberösterreich ist, der eine Kibuki-Show anbieten kann. "Und wenn das Thema Sicherheit mit Spiel und Spaß verbunden ist, ist der Zugang für die Kleinen gleich viel leichter."

Kibuki-Termin:
Das Kinderbuchkino "Buki und Safety sicher unterwegs" findet am Mittwoch, 11. Oktober, 10 Uhr, in der Messehalle Freistadt statt. Anmeldungen sind noch möglich.

Weitere Kinderprojekte des Zivilschutzverbandes

Kinderwarnwestenaktion:
Schulanfänger erhalten zu Schulbeginn eine Warnweste geschenkt. Der OÖ Zivilschutz überprüft stichprobenartig, wer die Warnweste am Schulweg trägt und verteilt Belohnungen.

Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade:
Spielstationen, Geschicklichkeitstests und vieles mehr gibt es jährlich bei der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade. Im Bezirk Freistadt geht die Olympiade heuer am Donnerstag, 17. Mai, über die Bühne.

Zivilschutztag am 7. Oktober:
Am Samstag, 7. Oktober, ist wieder österreichweiter Zivilschutz-Probealarm.

Nähere Infos unter: zivilschutz-ooe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.