16.06.2017, 10:40 Uhr

800 Fans sahen tolles Match in Tragwein

Unglaubliche Stimmung in der Tragweiner TTI-Arena. (Foto: BRS Freistadt)
LASBERG, TRAGWEIN, WARTBERG. Die Union Lasberg (1. Nordost) gewann zu Fronleichnam das Relegationsduell gegen den SC Tragwein-Kamig (2. Nordost) auswärts mit 3:2. Den Siegestreffer erzielte der kurz zuvor eingewechselte Legionär Tomas Lestina in der 87. Minute. Vor 800 Zuschauern lieferten sich die beiden Teams ein Bezirksduell auf Augenhöhe, in dem Lasberg zweimal in Führung ging und Tragwein zweimal ausgleichen konnte. Nur dem Treffer von Lestina hatten die Tragweiner nichts mehr entgegenzusetzen. Für das Rückspiel hat die Elf von Trainer Walter Bauer natürlich alle Trümpfe in der Hand.

Eng wird es für die TSU Wartberg/Aist (Bezirksliga Nord) mit dem Klassenerhalt. Das Team von Trainer Manuel Mayrhofer unterlag in Eggerding (Bezirk Schärding, 1. Nordwest) überraschend mit 1:2. Dabei hatte es bis zur Nachspielzeit noch viel schlimmer ausgesehen. Erst der Treffer von Gernot Frauenhuber in der 92. Minute lässt die Wartberger fürs Rückspiel hoffen.

Rückspiele Relegation:

Sonntag, 18. Juni, 15 Uhr: Wartberg/Aist - Eggerding
Sonntag, 18. Juni, 17 Uhr: Lasberg - Tragwein
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.