30.01.2018, 17:49 Uhr

Bezirksmeisterschaften Luftpistole und Luftgewehr

Nachwuchsschütze Thomas Lamplmayr mit dem Luftgewehr
FREISTADT. Von 26. bis 28. Jänner traten über 150 Starter gegeneinander an, um die neuen Bezirksmeister 2018 in mehreren verschiedenen Altersklassen zu ermitteln. Erfolgreichster Verein war wie im Vorjahr die Schützengesellschaft Freistadt, deren Schützen mit 6 Goldmedaillen und insgesamt 11 mal Edelmetall den Heimvorteil gut nützen konnten.

Erfreulich ist auch, daß rund 80 Starter aus den Jugendklassen kommen. Dies ist den zahlreichen Jugendbetreuern in den Vereinen im ganzen Bezirk zu verdanken, welche in unzähligen ehrenamtlichen Stunden den Nachwuchs trainieren und diesen zu den verschiedensten Bewerben wie Landesmeisterschaften und auch Staatsmeisterschaften begleiten!
Anmerkung am Rande: bedauerlicherweise wurden vom Land Oberösterreich völlig überraschend die Förderungen  für Bezirksmeisterschaften zur Gänze gestrichen...

Bei den Männern Luftpistole konnte Dominik Wieser (SG Freistadt) seinen Vorjahressieg wiederholen. Mit dem Luftgewehr heißt der neue Bezirksmeister in der Männerklasse Stefan Gusenbauer (SV Bad Zell), welcher somit Klaus Freudenthaler (Union Neumarkt) ablöste. Und bei den Frauen heißt die neue Bezirksmeisterin mit dem Luftgewehr Claudia Emmer (SG Alberndorf).

Unter der Adresse www.schuetzen-freistadt.at sind die vollständige Ergebnisliste sowie jede Menge Fotos von den Bewerben zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.