04.11.2017, 15:27 Uhr

Neue Nahversorgungsdrehscheibe: T3-Center eröffnet

Aufsichtsratspräsident Leo Windtner und Generaldirektor Josef Stockinger freuen sich mit der Hagenberger BürgermeisterinKathrin Kühtreiber über die gelungene Eröffnungsfeier. (Foto: Privat)
Oberösterreichische Versicherung, Brandschutzexperte Traxl,
Haubi’s und das Telekomcenter mit neuer Anlaufstelle im Mühlviertel

„Neue Betriebe in einer Region begrüßen zu dürfen ist immer etwas Besonderes“,  freute sich die Hagenberger Bürgermeisterin Kathrin Kühtreiber-Leitner uber die Eröffnung des neuen T3-Centers an einem „bedeutenden Knotenpunkt“ zwischen Hagenberg, Pregarten und Wartberg.
Hausherr Mario Traxl, Geschaftsführer des gleichnamigen Herstellers von Funktionsfolien und baulichem Brandschutz, sieht nicht zuletzt auch im Branchenmix der Unternehmen im neuen T3- Center eine „Bereicherung für die Region“.
Die Oberösterreichische Versicherung setzt mit ihrem Keine Sorgen Center Mühlviertel Mitte „ein Ausrufezeichen in einem Wachstumsgebiet und ein weiteres starkes Signal für die gelebte Handschlagqualität im Mühlviertel, in dem wir traditionell besonders erfolgreich sind“, wie Generaldirektor Josef Stockinger betonte.
Auch die Mostviertler Traditionsbäckerei Haubis steht als Familienbetrieb für die „Verwurzelung in den Regionen“ und fühlt sich deshalb mit seiner neuen, insgesamt zehnten „Backstube“ in Oberösterreich sehr wohl“, so Geschäftsführer Anton Haubenberger jun. bei der Eröffnung.
Harald Windisch, Geschäftsführer des steirischen Telekomcenter, hob den grün-weiß-roten „Gleichklang in der Kultur“ hervor und zeigte sich ebenso von der Architektur des neuen Gebäudes, vor allem aber von der verkehrsgünstigen Lage der neuen TC-Filiale, begeistert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.