Effiziente Straßenlampen zum Test in Unserfrau-Altweitra

Verschiedene LED-Straßenlampen-Modelle werden in Unserfrau-Altweitra getestet.
2Bilder
  • Verschiedene LED-Straßenlampen-Modelle werden in Unserfrau-Altweitra getestet.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Eva Jungmann

GMÜND. Wie viel Licht geben LED-Straßenlampen wirklich? Können sie die Verkehrssicherheit steigern? Gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen? Antworten auf diese Fragen versucht die Gemeinde Unserfrau-Altweitra derzeit durch eine Testaktion zu finden. Entlang der Durchfahrtsstraße durch Altweitra sowie auf der Straße von Altweitra Richtung Unserfrau werden derzeit unterschiedliche Straßenlampen-Modelle, alle mit der effizienten LED-Technologie, getestet. Die Modelle unterscheiden sich z.B. hinsichtlich Lichtstärke, Beleuchtungsmodalität oder Wartung. Auf Initiative der Gemeinde Unserfrau-Altweitra und der Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal wurde ein Erfahrungsaustausch zu effizienter Straßenbeleuchtung veranstaltet. Zahlreiche Gemeindevertreter aus dem gesamten Bezirk begutachteten nicht nur die installierten Testlampen, sondern ließen sich auch durch einen Fachexperten beraten. Zudem konnten unterschiedliche Erfahrungen zu bereits installierten effizienten Straßenlampen aus den Gemeinden besprochen werden.
Bürgermeister Otmar Kowar ist von der Testaktion begeistert: „Durch die Installation verschiedener Modelle in der eigenen Gemeinde kann man die Unterschiede zwischen den Lampen selbst feststellen. Beeindruckend ist auch der geringe Stromverbrauch dieser Lampen bei eindeutig besserer Ausleuchtung.“ Basierend auf den Erfahrungen aus dieser Testaktion überlegt die Gemeinde Unserfrau-Altweitra einige Straßenzüge auf LED umzurüsten.

Verschiedene LED-Straßenlampen-Modelle werden in Unserfrau-Altweitra getestet.
Die Unterschiede der einzelnen Modelle wurde erläutert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen