Feuerwehrübung am Hybrid- und Lastkraftfahrzeug

8Bilder

Gemeinsame Sache machten am Samstag, den 13. April 2019 die Feuerwehren Meggenhofen und Haag am Hausruck.

Einerseits haben die Haager eine LKW-Zugmaschine für Übungszwecke erhalten, andererseits die Meggenhofener einen Hybrid Unfallwagen. So traf man sich in Weibern und übte gemeinsam an den genannten Fahrzeugen.

Eingangs wurde die Vorgangsweise bei Unfällen mit Lastkraftfahrzeugen besprochen. Dann wurde Hand angelegt und der Lenker aus seinem Brummi befreit. Es sind doch andere Dimensionen als wie beim PKW, alles ist schwerer, höher und schwieriger zu durchtrennen. Letztlich konnten diese Arbeiten aber erfolgreich durchgeführt werden.

Beim zweiten Teil wandte man sich einem verunfallten Hybrid PKW zu. Dieser war mit einem Verbrennungsmotor und einem elektrischen Rekuperationsmotor ausgestattet. Auch hier wurde wieder anhand der Rettungskarten die Gefahrenpunkte erörtert und dann zur Tat geschritten. Interessant dabei, die Rettungskarte stimmte in diesem Falle nicht mit den tatsächlichen Gegebenheiten überein.

An der Übung haben sich 23 Feuerwehrmitglieder der beiden Wehren beteiligt.

Danke an die Firma Ford Danner und Welog Transporte, sie haben uns die Übungsobjekte zur Verfügung gestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen