"Kunst vom Rand" erhält Preis für Chancengleichkeit

Leader-Obmann Martin Dammayr, Designer Sepp Pfeiffer, Künstlerin Andrea Hinterberger und Leader-Geschäftsführerin Magdalena Hellwagner bei der Preisverleihung in Seggau.
  • Leader-Obmann Martin Dammayr, Designer Sepp Pfeiffer, Künstlerin Andrea Hinterberger und Leader-Geschäftsführerin Magdalena Hellwagner bei der Preisverleihung in Seggau.
  • Foto: Mostlandl Hausruck
  • hochgeladen von Margit Koudelka

BEZIRK. Das Lebensministerium vergab den Innovationspreis für Chancengleichheit im Rahmen des Programms für ländliche Entwicklung in den Kategorien „Jugend“, „Frauen“ und „Weitere Chancengleichheitsprojekte“. Platz zwei in der dritten Kategorie ging an das Projekt „Kunst vom Rand“ der Leaderregion Mostlandl-Hausruck. Dieses wurde vom Meggenhofener Designer Sepp Pfeiffer initiiert und richtet sich an Menschen, die aus den verschiedensten Gründen an den Rand der Gesellschaft gestellt wurden. Mit seinen Künstlerkollegen Andrea Hinterberger und Meinrad Mayrhofer hat Pfeiffer Workshops veranstaltet, in denen phantasievolle Sitzmöbel und Türen entstanden sind. Beteiligt waren die Sozialeinrichtungen "Gemeinschaft ohne Alkohol", Pro Mente in Kehrbach und Assista in Altenhof. „Ein besonderes Anliegen ist uns, dass die Fähigkeiten von Menschen mit besonderen Bedürfnissen durch die öffentliche Präsentation der Kunstwerke Wertschätzung und Anerkennung erfahren“, so LEADER-Geschäftsführerin Magdalena Hellwagner.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen