Sanieren hilft dem Klimaschutz

Niki Berlakovich (4. v. l.) übergab die Plakette an Gottfried Schuster von der VAEB.
3Bilder
  • Niki Berlakovich (4. v. l.) übergab die Plakette an Gottfried Schuster von der VAEB.
  • Foto: Aichinger
  • hochgeladen von Bernadette Aichinger

BAD SCHALLERBACH (bea). Die Gesundheitseinrichtung Bad Schallerbach der Versicherungsanstalt für Eisenbahn und Bergbau (VAEB) in der Rablstraße ist derzeit die einzige umfassend thermisch-energetisch sanierte Gesundheitseinrichtung in Österreich. Am vergangenen Montag wurde sie im Beisein von Umweltminister Niki Berlakovich (VP) offiziell eröffnet. Berlakovich und der Klima- und Energiefonds zeichneten das Gebäude mit der klima:aktiv-Plakette aus. "Die Sanierung von Gebäuden ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz", betonte Berlakovich bei seinem Besuch in Bad Schallerbach. Thermische Sanierung helfe zudem Energiekosten zu senken und gleichzeitig Arbeitsplätze zu sichern.
Durch die umfangreiche Sanierung der Gesundheitseinrichtung Bad Schallerbach können künftig 36.000 Euro an Betriebskosten pro Jahr eingespart werden. Das insgesamt mehr als zehn Millionen teure Projekt wurde mit Förderungen des Klima- und Energiefonds realisiert. Es ist eines von 42 Musterprojekten, das als Vorbild für künftige Bauvorhaben dienen soll. In einem EU-weiten Wettbewerb wurde Architects Collective als Architekt für das Projekt ausgewählt. Die architektonische Grundidee basiert darauf, Verbindungen zwischen Gesundheit, Natur und Ökologie aufzubauen.

Autor:

Bernadette Aichinger aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.