Alles zum Thema Niki Berlakovich

Beiträge zum Thema Niki Berlakovich

Politik
Bereit für die Csaterberg-Tour: Bgm. LA Georg Rosner, Dagmar Rosner, Sebastian Kurz, Schlossherrin Sarah Keil, LPO Bgm. LA Thomas Steiner und Bgm. Norbert Sulyok
86 Bilder

Kohfidisch
Wandern mit Sebastian Kurz am Csaterberg

"Ich freue mich auf einen spannenden, intensiven, ideenreichen, aber vor allem fairen Wahlkampf!", so Sebastian Kurz. KOHFIDISCH. Über 1.200 Wanderer folgten der ÖVP-Einladung zur Wanderung mit Sebastian Kurz auf den Csaterberg. Es ist die bereits dritte Station der Sebastian Kurz-Tour und im Südburgenland waren bislang die meisten Teilnehmer zu verzeichnen. Los ging es vom Schloss Kohfidisch aus über eine gemütliche Wanderroute durch den Wald auf den Csaterberg, wo dann gemütlich...

  • 11.08.19
  •  1
Politik
Präsentierten die 14 Kandidaten auf der ÖVP-Landesliste für die Nationalratswahl: Christoph Wolf und Thomas Steiner

Nationalratswahl 2019
ÖVP Burgenland beschließt Vorzugsstimmen-Wahlkampf

Nun hat auch die ÖVP Burgenland die Kandidatenliste für die Nationalratswahl am 29. September beschlossen. Über den Einzug in den Nationalrat entscheidet jedoch nur das Vorzugsstimmenergebnis. BURGENLAND. Die  Landesliste wird – wie die Partei bereits vor einigen Wochen bekanntgab – von Gaby Schwarz angeführt. Dahinter folgt Niki Berlakovich, der den Regionalwahlkreis Süd anführt. An dritter Stelle ist Karin Kirisits, Bürgermeisterin von Hackerberg, gereiht, gefolgt von Christoph Zarits, der...

  • 29.07.19
Politik
ÖVP-Chef Thomas Steiner präsentierte die Spitzenkandidaten Niki Berlakovich, Gaby Schwarz und Christoph Zarits.

Nationalratswahl 2019
Schwarz, Zarits und Berlakovich führen burgenländische ÖVP-Listen an

Die ÖVP Burgenland geht mit denselben Spitzenkandidaten wie bei der Wahl 2017 in den Nationalratswahlkampf 2019. Gaby Schwarz wird die Landesliste anführen, Christoph Zarits und Niki Berlakovich die beiden Regionalwahlkreislisten. BURGENLAND. Diese Entscheidung wurde im Landesparteivorstand einstimmig beschlossen. Die restlichen Namen auf den Listen sollen in wenigen Wochen bekanntgegeben werden. „Es wird natürlich eine Ausgeglichenheit zwischen Frauen und Männer als auch eine...

  • 08.07.19
Politik
In Tobaj: Bernhard Hamedl, Johann Weber, Josef Prantl, Nikolaus Berlakovich, Andreas Gratzer, Gerlinde Hamedl, Elisabeth Aufner, Spitzenkandidatin Simone Schmiedtbauer, Helmut Kopeszki, Johann Bugnits, Martin Bauer, Manfred Lendl, Alois Leitner und Martin Öhler.

Österreichischer Bauernbund
EU-Wahl-Spitzenkandidatin Simone Schmiedtbauer zu Gast in Tobaj

Im Rahmen der Burgenland-Tour besuchte Simone Schmiedtbauer, Spitzendkandidatin des Österreichischen Bauernbundes, auch die Bezirke Güssing und Jennersdorf. Die gebürtige Steirerin kandidiert bei der EU-Wahl am 26. Mai auf dem 4. Listenplatz. In Tobaj wurde der Betrieb von Familie Hamedl besichtigt. Der Familienbetrieb bewirtschaftet einen Rindermastbetrieb mit Direktvermarktung. „Die Verhandlungen für die Gemeinsame Agrarpolitik nach 2020 werden nach der EU-Wahl zu einem Abschluss kommen....

  • 19.04.19
Wirtschaft
Bei der Fachtagung in Bernstein: Geschäftsführer Gerhard Perl, Obfrau Ök.-Rat Elisabeth Aufner, Vorstandsmitglied Andreas Zapfel, Vorstandsmitglied Anita Thamhesl, LK-Präsident Nikolaus Berlakovich und Obf.-Stv. Walter Zwiletitsch

Landwirtschaft
Fachtagung der Direktvermarkter in Bernstein

BERNSTEIN.  Am 6. Feber fand in Bernstein die diesjährige Fachtagung der Direktvermarkter und gleichzeitig auch die 25. Vollversammlung des Landesverbandes statt. „Viele bäuerliche Familienbetriebe im Burgenland haben die Direktvermarktung zu einer interessanten Einkommensquelle ausgebaut und sichern über den Verkauf von Qualitätsprodukten ihr betriebliches Einkommen. Durch den direkten Kontakt zu den Kunden am Hof, in Bauernläden und bei Bauernmärkten wird ein wichtiger Beitrag zur...

  • 10.02.19
  •  1
Leute
Die Landjugend begeistert in ihren Lederhosen und Dirndln.
61 Bilder

Ballsaison
Bezirksbauernball der Landjugend Oberwart in Oberschützen

OBERSCHÜTZEN. Der traditionelle Bezirksbauernball der Landjugend aus dem Bezirk Oberwart fand am Samstag, den 27. Jänner 2019, im Kulturzentrum Oberschützen statt. Nach der beeindruckenden Polonaise begrüßten Bezirksleiterin Sabrina Kaipel und Bezirksleiter Sebastian Losert zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Hans Unger und Nationalrat Nikolaus Berlakovich, welche den Ballabend eröffneten. Hollywood zur MitternachtDie schwungvolle Polonaise, welche von Hannes Kuich und Carina...

  • 27.01.19
  •  2
Lokales
Landesobmann NR DI Niki Berlakovich, Bezirksbäuerin KR Andrea Tobler, Franz Steiger jun. und Franz Steiger sen. mit Gattinnen, Bezirksobmann KR Adalbert Endl, Ortsparteiobmann Dominik Steiger und Direktor Josef Prantl

„JA zur LK"
Bauernbund-Herbsttour zu Gast in Neudörfl

NEUDÖRFL. „JA zur LK – Ja zur Landwirtschaftskammer“ – unter diesem Motto steht die heurige Herbsttour des Burgenländischen Bauernbundes, die kürzlich im Bezirk Mattersburg Station gemacht hat. Hier wurde das Weingut und der Buschenschank von Familie Steiger in Neudörfl besichtigt. Ein besonderes Schmankerl bietet der Familienbetrieb seinen Gästen im Buschenschank. „Saure Rüben“ - die ähnlich wie Sauerkraut oder saure Bohnen durch Milchsäuregärung konserviert werden. Regionaltät wird...

  • 15.11.18
Wirtschaft
Die Sieger des Burgenländischen Regionalitätspreises mit Ehrengästen.
85 Bilder

Regionalitätspreis 2018
Die Bezirksblätter Burgenland ehrten in Oberwart sechs Preisträger

OBERWART (ms/uch). Bereits zum neunten Mal wurde der von den Bezirksblättern Burgenland ins Leben gerufene „Regionalitätspreis“ verliehen. Wie in den vergangenen Jahren fand die Preisübergabe im Rahmen der Eröffnung der „Genuss Burgenland“ in der Messehalle Oberwart statt. Moderator Christian Uchann, Chefredakteur der Bezirksblätter Burgenland, wies einleitend auf die Zielsetzung des Preises hin: „Wir wollen jene Unternehmen, Vereine und Initiativen vor den Vorhang holen, die maßgeblich zur...

  • 05.11.18
Politik
Die Allianz für die burgenländische Bio-Wende: Petrik (Grüne), Molnár (FPÖ), Salamon (SPÖ) und Hutter (LBL)

Burgenländischer Landtag
Polit-Streit um die „Bio-Wende“ im Burgenland

In einem Vier-Parteien-Antrag wird der schrittweise Umstieg auf 100 Prozent biologische Landwirtschaft angestrebt. EISENSTADT (uch). Anfang September kündigte SPÖ-Landesparteivorsitzender Hans Peter Doskozil im Rahmen des Parteitages an, Fördermittel für die Landwirtschaftskammer nur noch zweckgebunden – und zwar für die Unterstützung der Biolandwirtschaft – zu vergeben. Landwirtschaftskammer-Präsident Nikolaus Berlakovich warnte daraufhin, dass dadurch die flächendeckende Beratung und bis...

  • 22.10.18
Politik

KOMMENTAR: Die Chancen für die Landwirtschaft

Der neue burgenländische Landwirtschaftskammer-Präsident Niki Berlakovich skizzierte bei der ersten Vollversammlung unter seiner Leitung die aktuellen Herausforderungen für die heimischen Bauern. Selbstverständlich waren die Verhandlungen zum neuen EU-Agrarbudget ein Thema und Berlakovich betonte unmissverständlich, dass eine nachhaltige und ökologische Landwirtschaft ohne entsprechende Förderung nicht machbar ist. Berlakovich verfiel aber nicht ins große Jammern über die drohenden...

  • 27.06.18
Wirtschaft
LWK-Präsident Berlakovich skizzierte die Arbeitsschwerpunkte.

„Es drohen Kürzungen im Agrarbereich“

Landwirtschaftskammer-Präsident Niki Berlakovich über die größten Herausforderungen für heimische Bauern. EISENSTADT (uch). Es war die erste Vollversammlung der burgenländischen Landwirtschaftskammer (LWK) unter Leitung des neuen Präsidenten Niki Berlakovich. Als eine der größten Herausforderungen bezeichnete er die Reform der gemeinsamen EU-Agrarpolitik. Ein Bauer, der nicht von den Produktpreisen leben kann, braucht diese Direktzahlungen. „Es drohen Kürzungen im Agrarbereich – in...

  • 26.06.18
Wirtschaft
Die heimische Milch stand im Mittelpunkt einer Werbeaktion in Oberwart: NÖM/MGN-Aufsichtsrat Otto Kaipel, LK-Vizepräsident Werner Falb-Meixner, LK-Präsident Niki Berlakovich, Berglandmilch-Aufsichtsratsvorsitzender Ök.-Rat Josef Pomper, LR Verena Dunst und Bürgermeister LA Georg Rosner
10 Bilder

Oberwart: Heimische Milch mit hoher Qualität

Um auf die Bedeutung der Milch hinzuweisen, gab es am Oberwarter Wochenmarkt eine Milchwerbeaktion mit LR Verena Dunst und LK-Präs. Niki Berlakovich OBERWART. "Milch ist eines der gesündesten Lebensmittel überhaupt", waren sich LR Verena Dunst und LK-Präs. Niki Berlakovich im Rahmen einer Werbeaktion anlässlich des Weltmilchtages am 1. Juni - gemeinsam mit der BERGLANDMILCH und der NÖM AG/MGN - am Wochenmarkt in Oberwart einig. An der Milchwerbeaktion am 30. Mai im Kulturpark Oberwart...

  • 30.05.18
Lokales
Wer wird die Nachfolgerin von Anna I.? LWK-Präsident Niki Berlakovich und Weinbaupräsident Andreas Liegenfeld hoffen auf viele Bewerberinnen.

Neue Burgenländische Weinkönigin gesucht

Voraussetzungen: Ledig und zwischen 18 und 30 Jahre alt EISENSTADT. Die zweijährige Regentschaft von Anna I. als Burgenländische  Weinkönigin geht zu Ende. Somit muss eine Nachfolgerin gewählt werden. Repräsentantin des burgenländischen WeinesWas sind die Aufgaben eine Weinkönigin? „Ihre wichtigste Aufgabe ist, die Weine unseres Landes bei vielen Veranstaltungen im In- und Ausland zu präsentieren und charmant zu bewerben“, erklärt Weinbaupräsident Andreas Liegenfeld. Die Voraussetzungen...

  • 16.04.18
Wirtschaft
Niki Berlakovich folgt Franz Stefan Hautzinger an der Spitze der Landwirtschaftskammer.

Bauernbund gewinnt ein Mandat dazu

Endgültiges Ergebnis der Landwirtschaftskammerwahl 2018 EISENSTADT. Nach Auszählung der Wahlkarte liegt nun das endgültige Ergebnis der Burgenländischen Landwirtschaftskammer vor. Bauernbund: 72,1 %Demnach erreichte der Bauernbund 72,1 Prozent der Stimmen (-1,2 Prozent gegenüber 2013) und hat nun 24 Mandate in der Vollversammlung. Dies bedeutet einen Zugewinn von einem Mandat gegenüber 2013. SPÖ Bauern: 23,6 %Die SPÖ Bauern kamen auf 23,6 Prozent der Stimmen (-3,2 Prozent) und verlieren ein...

  • 13.03.18
Politik
Sichtlich zufrieden mit dem Wahlergebnis: Michael Glauber (SPÖ Bauern) und Niki Berlakovich (Bauernbund)

72,4 Prozent für den Bauernbund

Landwirtschaftskammerwahl: 24 Mandate für ÖVP, 8 für SPÖ EISENSTADT (uch). Die Landwirtschaftskammerwahl im Burgenland brachte keine Änderung der Machtverhältnisse. Klarer Sieger ist der ÖVP-Bauernbund mit 72,4 Prozent (16.467 Stimmen). Die SPÖ Bauern kamen auf 23,1 Prozent (5.261 Stimmen). FPÖ und Grüne scheiternDie Freiheitliche Bauernschaft erreichte 3,8 Prozent (867 Stimmen) und verpasste damit genauso die für den Einzug in die Vollversammlung notwendige 5 Prozent-Hürde wie die Grünen...

  • 11.03.18
Politik
Bauernbund: Niki Berlakovich folgt Hautzinger.

„Ich will mit allen positiven Kräften zusammenarbeiten“

Landwirtschaftskammerwahl Burgenland: ÖVP Bauernbund mit Niki Berlakovich als Spitzenkandidat EISENSTADT. Der Bauernbund tritt bei der Landwirtschaftskammerwahl am 11. März mit einem neuen Spitzenkandidaten an. ÖVP-Nationalratsabgeordneter Niki Berlakovich folgt Stefan Hautzinger. „Als Spitzenkandidat steht für mich das Gemeinsame im Vordergrund. Die Menschen haben es satt, wenn Parteien und Politiker streiten. Ich will mit allen positiven Kräften zusammenarbeiten“, so Berlakovich. Eigentum...

  • 09.03.18
Wirtschaft
Die Spitzenkandidaten für die Landwirtschaftskammerwahl: Niki Berlaovich (Bauernbund), Michael Glauber (SPÖ Bauern), Thomas Karacsony (Freiheitliche Bauernschaft) und Irmi Salzer & Wolfgang Spitzmüller (Grüne Bäuerinnen und Bauern)

Landwirtschaftskammerwahl im Burgenland: 60.614 Wahlberechtigte

Erstmals treten bei der Landwirtschaftskammerwahl im Burgenland vier Fraktionen an EISENSTADT. Am 11. März sind 60.614 Kammermitglieder aufgerufen, bei der Landwirtschaftskammerwahl über die künftige Verteilung der 32 Mandate in der Vollversammlung zu entscheiden. Derzeit stellen der Bauernbund 23 und die SPÖ Bauern neun Mandate in der Vollversammlung. Neben dem Bauernbund und den SPÖ Bauern tritt nach zehn Jahren auch die Freiheitliche Bauernschaft an. Erstmals mit dabei sind auch die Grünen...

  • 09.03.18
  •  1
Wirtschaft
Bauernbund traf sich in Oberwart: Spitzenkandidat Niki Berlakovich und die Kandidatinnen und Kandidaten aus dem Bezirk Oberwart Maria Portschy, Dipl.-Ing. Carina Laschober-Luif, Ing. Martin Koch, Hans Peter Werderitsch, Peter Wachter, Walter Mühl, Otto Kaipel, Bernd Mayer, Christopher Imrek, Jürgen Simonovits, Dieter Schranz, Jürgen Resch und Christina Pöll


Der Burgenländische Bauernbund lud zur Infoveranstaltung in Oberwart

"Gemeinsam für ein starkes Land" lautet die Devise für Landwirtschaftskammerwahl-Spitzenkandidat Nikolaus Berlakovich. OBERWART. Der Burgenländische Bauernbund hielt für den Bezirk Oberwart eine Informationsveranstaltung zur Landwirtschaftskammerwahl ab. Dabei zog der Bauernbund Bilanz, was in der letzten Periode erreicht wurde. So wurden bei der letzten Agrarreform die Gelder für die Bäuerinnen und Bauern gesichert. Die Ernteversicherung wurde ausgebaut. Die Abgeltung der Frostschäden im...

  • 24.02.18
  •  1
Leute
Eine großartige Polonaise in Dirndl und Lederhosen sorgte für einen Höhenflug zu Beginn.
57 Bilder

Die Landjugend lud zum Bezirksbauernball nach Oberschützen

Die Landjugend Oberwart eröffnete den Veranstaltungsreigen 2018 mit dem Bezirksbauernball im Kulturzentrum. OBERSCHÜTZEN. Der Bezirksbauernball der Landjugend aus dem Bezirk Oberwart fand am Samstagabend im Kulturzentrum Oberschützen statt. Bezirksleiterin Sabrina Kaipel und Bezirksleiter Sebastian Losert begrüßten zahlreiche Ehrengäste, darunter NR Niki Berlakovich, Bgm. LA Georg Rosner, LA Markus Wiesler, Bgm. Hans Unger, BRZV-Präs. Vizebgm. Reinhard Jany, LK-Bezirksreferent Richard Matyas,...

  • 28.01.18
Lokales

Landesobmann NR DI Niki Berlakovich gratuliert Elisabeth Köstinger

Vor kurzem  wurde die neue Bundesregierung mit Bundeskanzler Sebastian Kurz angelobt. Er setzt die Kärntnerin Elisabeth Köstinger als Ministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus ein. In diesem Resort werden auch alle Agrarangelegenheiten beheimatet sein. „Elisabeth Köstinger ist eine sehr kompetente Persönlichkeit mit viel politischer Erfahrung und fachlicher Expertise. Ich kenne sie als engagierte Europaparlamentarierin. Ich gratuliere Elisabeth Köstinger herzlich und wünsche ihr viel Erfolg...

  • 20.12.17
PolitikBezahlte Anzeige

GRW: ÖVP konnte im Bezirk Oberpullendorf Ziel erreichen

Die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2017 sind geschlagen. Im Bezirk Oberpullendorf konnte die ÖVP einige Erfolge verbuchen. „Unser Ziel war es, dass wir das hohe Niveau halten und die ÖVP in allen Gemeinden des Bezirkes bestimmende Kraft bleiben. Das haben wir erreicht“, zeigt sich Bezirksparteiobmann Niki Berlakovich erfreut. „Wir konnten den Stand von 10 ÖVP-Bürgermeistern halten. Dabei haben sich auch die neuen Bürgermeister in Draßmarkt, Frankenau-Unterpullendorf und Neckenmarkt...

  • 10.10.17
Politik
Das Nationalrats-Team "Liste Kurz" aus dem Burgenland stellte sich im Stadtpark Oberwart vor.
20 Bilder

Liste Kurz stellte sich vor - ohne Sebastian Kurz

OBERWART. Am Samstag hieß es "Aufbruch! Mit Sebastian Kurz" im Stadtpark Oberwart. Die "Liste Kurz - Die neue ÖVP Burgenland" stellte sich mit einigen Kandidaten vor. Auch eine große Anzahl an Funktionären und Sympathisanten war gekommen. Außenminister Sebastian Kurz, der für 12 Uhr angekündigt war und auf den viele warteten, ließ sich kurzfristig entschuldigen. Stattdessen holt Peter L. Eppinger u.a. Burgenlands Spitzenkandidatin Gabi Schwarz, Patrik Fazekas und Florian Piff vors...

  • 16.09.17
Politik

Wichtiges für den Bezirk erreicht

OBERPULLENDORF (EP). NR Niki Berlakovich zog vor kurzem Bilanz über die abgelaufene Parlamentsperiode."Es wurden winige wichtige Beschlüsse für den Bezirk gefasst, wie etwa das Kommunalinvesttionspaket, das Ökostromgesetz un der Pflegeregress", resümiert Berlakovich. Mehr Geld für die Gemeinden Stolz sei er unter anderem darauf, dass es gelungen ist einen gerechteren Finanzausgleich zu erwirken. "Dafür haben wir mit einer Gruppe von ÖVP Nationalratsabgeordneten aus anderen Bundensländern...

  • 06.09.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.