Niederschläge
Straßenabschnitt in Kematen gesperrt

Dauerregen: Erste Straßensperren wie in Kematen mussten erfolgen, weitere sind nicht ausgeschlossen.
  • Dauerregen: Erste Straßensperren wie in Kematen mussten erfolgen, weitere sind nicht ausgeschlossen.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Veronika Mair

 Starke Regenfälle fordern Einsatzkräfte. Bäche und Flüsse in Oberösterreichs Bezirken treten über die Ufer. Erste Straßensperren wie in Kematen mussten erfolgen, weitere sind nicht ausgeschlossen.

KEMATEN/INNBACH. Die intensiven Niederschläge sorgen für den Anstieg der Pegelstände der oberösterreichischen Gewässer. Weitere Niederschläge werden prognostiziert. Sämtliche Einsatzkräfte arbeiten Hand in Hand und mit Hochdruck daran, die Infrastruktur- und Wegebeziehungen zu gewährleisten und Schäden hintanzuhalten. Dennoch mussten bereits erste Straßenabschnitte aufgrund von Hochwasser gesperrt und lokale Umleitungen eingerichtet werden.

Davon betroffen ist etwa die L1189 Autobahnunterführung in Kematen am Innbach (von KM 6,325 bis KM 6,500). Die Umleitung ist lokal ausgeschildert.

„Alle Einsatzorganisationen wie Feuerwehren, Zivilschutz, Hydrologischer Dienst, Bezirkshauptmannschaften und Straßenmeistereien arbeiten koordiniert zusammen. Auch wenn mit den aktuellen Straßensperren längere Reisezeitverzögerungen einhergehen, gelten diese Maßnahmen lediglich dem Schutz der Bevölkerung“, unterstreichen Wasser-Landesrat Wolfgang Klinger und Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner abschließend.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen