Unfall in Grieskirchen
Zwei Autos prallten bei der Kreuzung B137 zusammen

Die FF Grieskirchen sicherte gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle ab und regelte den Verkehr.
7Bilder
  • Die FF Grieskirchen sicherte gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle ab und regelte den Verkehr.
  • Foto: FF Grieskirchen
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Als eine junge Autofahrerin bei der Kreuzung Richtung Stadtplatz Grieskirchen abbiegen wollte, prallte sie mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

GRIESKIRCHEN. Eine 16-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen fuhr am 28. September 2020 gegen 18:35 Uhr mit dem Pkw ihres Vaters, der sich am Beifahrersitz befand, bei einer L17-Ausbildungsfahrt auf der B137. Bei der Kreuzung der B137, Innviertler Bundesstraße mit der L525, Michaelnbach-Stauff-Straße beabsichtigte sie nach links Richtung Stadtplatz Grieskirchen abzubiegen. Zum selben Zeitpunkt lenkte ein Mann aus dem Bezirk Ried seinen Pkw auf der B137 Richtung Schärding. Für beide Lenker zeigte die Ampel grünes Licht. Die 16-Jährige bog unmittelbar vor dem geradeaus fahrenden Rieder nach links ab und es kam zur frontalen Kollision. Die 16-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Klinikum Wels eingeliefert. Der Rieder wird selbstständig einen Arzt aufsuchen, meldet die Polizei.

Einsatz für FF Grieskirchen

Die FF Grieskirchen sicherte gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle ab und regelte den Verkehr. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden gebunden und die Unfallstelle gereinigt. In weiterer Folge wurden die verunfallten Autos von Abschleppunternehmen abtransportiert.
Die FF Grieskirchen stand mit vier Fahrzeugen und 20 Mann für eine Stunde im Einsatz.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen