Bürgermeisterwahl
Fabian Grüneis (22) ist neuer Ortschef in Waizenkirchen

Fabian Grüneis wurde zum neuen Ortschef gewählt.
4Bilder
  • Fabian Grüneis wurde zum neuen Ortschef gewählt.
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

WAIZENKIRCHEN. Die Waizenkirchner haben entschieden: Bei der Bürgermeisterwahl wurde Fabian Grüneis (ÖVP) mit 52,39 Prozent zum neuen Ortschef gewählt. "Ich bin beeindruckt und sehr sehr dankbar für den großen Vertrauensvorschuss, den ich von den Waizenkirchnern bekommen habe", erklärt der 22-Jährige gegenüber der BezirksRundschau. 

Andreas Aumayr (Grüne) erreichte 39,71 Prozent, Gerhard Kaltseis (FPÖ) erhielt 7,90 Prozent der Stimmen. 

Was die nächsten Tage und Wochen für Grüneis mit sich bringen? "Die nächste Zeit heißt es, mich ins Amt einzufinden und die Aufgaben von meinem Vorgänger auf mich gut zu übertragen. Wichtig ist, einen guten Kontakt mit den Kollegen aufzubauen." Von den Aufgaben in der Gemeinde stehen der Marktplatzumbau und der Verkehr im Vordergrund. "Beim Marktplatz ist es wichtig, dass das Projekt gut weitergeführt wird und die Infos dazu stimmen. Beim Verkehr müssen wir unverzüglich anfangen, Lösungen zu suchen", so Grüneis.

Grüneis ist gerade mal 22 Jahre alt und auch als DJ Greenice unterwegs. Ob er Angst hätte, dass diese beide Faktoren Nachteile für ihn als Bürgermeister hätten? "Nein, Angst habe ich hier nicht. Ich bin aufgrund des Wahlkampfs schon gewohnt, im Mittelpunkt zu stehen. Natürlich bin ich mir bewusst, dass ich jetzt als Bürgermeister noch weiterhin bezüglich meiner Arbeit beobachtet werde. Aber Angst habe ich hier keine. Ich bin der Meinung, dass ich hier gute Sachen machen kann, gute Projekte - umso positiver ist es, wenn mir hier Aufmerksamkeit geschenkt wird", erklärt Grüneis im BezirksRundschau-Interview.

Auch OÖVP-Landesparteiobmann Thomas Stelzer gratulierte Grüneis, der nun jüngster Bürgermeister im Bundesland ist: "Es ist sehr bereichernd, sich als junger Mensch politisch zu engagieren und Verantwortungs zu übernehmen. Umso mehr freut es mich, dass wir mit dem 22-jährigen Fabian Grüneis den jüngsten Bürgermeister Oberösterreichs haben."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen