WorldSkills in Russland
Peuerbacher bei Berufsweltmeisterschaften

Der Peuerbacher Marco Panhölzl mit Leo Jindrak bei der Verabschiedung am Linzer Bahnhof.
  • Der Peuerbacher Marco Panhölzl mit Leo Jindrak bei der Verabschiedung am Linzer Bahnhof.
  • Foto: WKOÖ
  • hochgeladen von Anne Alber

Bei den 45. Internationalen Berufsweltmeisterschaften tritt ein Peuerbacher für Österreich an.  Der gelernte Koch wird sein Talent mit neun weiteren Oberösterreichern in Russland unter Beweis stellen.

PEUERBACH. Neun Teilnehmer aus Oberösterreich kämpfen bei den WorldSkills im russischen Kazan um berufliches Edelmetall. Wettkämpfer aus knapp 70 Ländern stellen sich dieser Herausforderung. Unter ihnen ist der Peuerbacher Marco Panhölzl. Er ist Koch im Verwöhnhotel Berghof in St. Johann im Pongau. Im Herbst 2018 konnte er sich gegen seine österreichischen Mitbewerber durchsetzten und konnte nun die Reise zu den Meisterschaften in Russland antreten. Von 22. bis 27. August wird Panhölzl bei den 45. Internationalen Berufsweltmeisterschaften in Kazan gegen zahlreiche internationale Köche antreten. Österreich ist bei diesen WorldSkills unter rund 1.400 Teilnehmern mit einem 46-köpfigen Fachkräfteteam vertreten. Dabei wird in 41 Einzel- und Teamberufen um berufliches Edelmetall gekämpft. WKOÖ-Vizepräsident Leo Jindrak verabschiedete das oberösterreichische Team am Linzer Bahnhof.

Autor:

Anne Alber aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.