Theater: Der heilige Korbinian und die falsche Braut

Die Theatergruppe St. Willibald gibt heuer das Lustspiel "Der heilige Korbinian und die falsche Braut".
4Bilder
  • Die Theatergruppe St. Willibald gibt heuer das Lustspiel "Der heilige Korbinian und die falsche Braut".
  • Foto: Theatergruppe St. Willibald
  • hochgeladen von Michelle Bichler
Wann: 17.02.2017 20:00:00 Wo: Volksschule, Sankt Willibald 42, 4762 St. Willibald auf Karte anzeigen

ST. WILLIBALD. Versprochen ist versprochen, heißt's so schön – auch oder vor allem wenn etwas im Rausch versprochen wurde. Das gilt auch für Korbe und Schorsch, in der heurigen Aufführung der Theatergruppe St. Willibald. In "Der heilige Korbinian und die falsche Braut", ein Lustspiel von Sonja Heer in drei Akten, haben sie gewettet, beim anstehenden Feuerwehrball zu Ehren des Heiligen Korbinian als Einlage einen Tango zum Besten zu geben. Die wohl oder übel anstehenden Proben bergen jedoch nicht nur für die beiden "Tänzer" einige technische Probleme, sondern sorgen auch bei Familie und Bekannten für ungeahnte, turbulente Verwirrungen.
Die Premiere des Theaterstücks findet am Freitag, 17. Februar, um 20 Uhr im Turnsaal der Volksschule St. Willibald statt. Vorverkaufskarten um 8 Euro gibt's bei der Raiffeisenbank St. Willibald und Raab sowie den Theaterspielern. Abendkasse: 10 Euro. Keine Platzreservierungen möglich.

Weitere Termine

Weitere Aufführungstermine sind Samstag, der 18. Februar, um 20 Uhr, Sonntag, der 19. Februar, um 15 und 20 Uhr sowie Freitag, der 24. Februar, ebenfalls um 20 Uhr. Am Mittwoch, 22. Februar, gibt's eine Gratisaufführung für Menschen mit Behinderung. "Die ist schon seit Jahren Tradition", erklärt Manuela Starzengruber von der Theatergruppe St. Willibald.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen