28.11.2016, 22:44 Uhr

Graffiti macht Schule

Die 4a-Klasse zeichnet für die Graffiti-Aktion verantwortlich
Hofkirchen a.d.Tr.: NMS Hofkirchen | „Sprayen wir doch einfach Graffiti an die Betonwände der Schule - das wär cool!“, kam einem Schüler der 4a-Klasse die Idee. Nach etwas Organisationsarbeit war es dann Mitte September so weit. Und die Gemeinde bezahlte sogar die Farben, denn eine Verschönerung mit bunten, freundlichen Kunstwerken ist im Ortsbild immer willkommen.
Graffiti prägt als weltweites jugendkulturelles Phänomen schon seit vielen Jahren das Erscheinungsbild öffentlicher Bereiche. Warum also nicht auch in Hofkirchen? Bei Graffiti steht die Kalligrafie, also die Schrift, im Mittelpunkt. Folgende drei Sprüche wurden von den Kids ausgewählt:
You´ll never walk alone / Live your dream und never give up / Every day is a second chance.
Und Spaß hatten die Mädels und Burschen der 4a außerdem bei diesem lebendigen Kunstunterricht!
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.