30.11.2016, 11:06 Uhr

In Meggenhofen waren die Leseratten los

Die 2. Klasse der VS Meggenhofen freuten sich über die neuen Bücher – mit Direktorin Christina Urbina Moreano, Kulturausschussobmann Florian Hiegelsberger und seiner Stellvertreterin Ulrike Kaser. (Foto: Hubert Kaser)
MEGGENHOFEN. Neuer Lesestoff für die Volksschule: Im Namen des Kulturausschusses Meggenhofen übergab Obmann Florian Hiegelsberger der VS-Direktorin Christina Urbina Moreano Bücher im Wert von 200 Euro. Dieser Betrag wurde von Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer für die Durchführung der Ferienaktion zur Verfügung gestellt.
Eine gute Sache, denn in der Volksschule legt man nicht nur Wert auf Lesen, Schreiben und Rechnen Wert – auch die Kreativität und Fantasie der Schüler soll besonders gefördert werden. Darum besteht Moreano darauf, jedes Schuljahr die Anzahl und Qualität der Lektüre für die Schulbücherei zu steigern.
„Es freut mich ganz besonders, dass wir als Kulturausschuss der Gemeinde auch dazu beitragen können, dass unseren Schülern viele spannende Geschichten in der Schulbücherei zur Verfügung stehen. Fähigkeiten wie Kreativität, Fantasie und Vorstellungsgabe sind Fertigkeiten, die unerlässlich sind. Viel Lesen entwickelt diese Fähigkeiten weiter“, freut sich Hiegelsberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.