Feuerwehr und BH
Rüsten für Katastropheneinsätze im Bezirk Güssing

Bei der Übung wurden Sandsäcke, die bei Hochwasser aufgestapelt werden, mit einem eigens konstruierten "Zehn-Zylinder" befüllt.
12Bilder
  • Bei der Übung wurden Sandsäcke, die bei Hochwasser aufgestapelt werden, mit einem eigens konstruierten "Zehn-Zylinder" befüllt.
  • Foto: Bezirksfeuerwehrkommando Güssing
  • hochgeladen von Martin Wurglits

130 Feuerwehrleute mit 30 Fahrzeugen sowie der Führungsstab der Bezirkshauptmannschaft Güssing beteiligten sich an einer Katastrophenhilfsdienst-Übung, bei der diverse Unglücksszenarien durchgespielt wurden. Schauplätze waren Güssing, Hagensdorf und Bildein.

Beim alten Lagerhaus in Güssing galt es, nach fiktiven Unfällen eine Künette zu sichern, eine Mauer vor dem Einsturz bzw eine Deckenkonstruktion vor dem Zusammenbruch zu bewahren. Nach dem Einsturz eines Silotanks wurden auch das Bundesheer, die Rettungshundestaffel, ein Statiker und die Rettung nachgefordert.

In Hagensdorf wurden nach einem fiktiven Hochwasser Sandsäcke befüllt, auf Paletten gepackt und an den Einsatzort transporiert. Dort wurden von den Feuerwehrleuten Schlichtungen für die Stützung und Erhöhung des Damms vorgenommen.

An der Pinkabrücke Bildein wurden Ölsperren und Auffangbecken errichtet, nachdem das Flusswasser "verschmutzt" worden war.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.