20.03.2017, 15:28 Uhr

"Spezielle" dominikanische Olympiateilnehmer zu Gast in Ollersdorf

Olympische Station Ollersdorf auf dem Weg nach Schladming: Oscar Arias, Lili Flores, Santana Domingo und Charimel de la Rosa (von links).

Vom karibischen Sandstrand in den Olympia-Schnee

Den ersten Schnee ihres Lebens sahen sie, als sie vom Flughafen Schwechat auf der Autobahn ins Südburgenland führen und den weißbedeckten Wechsel erblickten. Trotzdem nahmen die vier Athleten aus der Dominikanischen Republik im Schneeschuhlauf an den Weltwinterspielen für geistig Behinderte teil, die derzeit in der Steiermark stattfinden. "Sie haben daheim am Strand auf Sand trainiert", berichtete Bürgermeister Bernd Strobl, der für die vier Sportler in Ollersdorf, einem der offiziellen Gastgeber-Orte für die Special Olympics einen bunten Willkommens-Abend organisierte.

Oscar Arias, Lili Flores, Santana Domingo und Charimel de la Rosa erfreuten sich an Liedern des Ollersdorfer Gesangvereins und der Volksschulkinder sowie an Instrumentalmusik einer Bläsergruppe und der Familienmusik Pfleger. Die Hausmusi der Lebenshilfe Neudau machte Stimmung.

Lourdes Victoria Kruse von der dominikanischen Botschaft dankte für den freundlichen Empfang ihrer Landsleute: "Ein Zeichen für das Zusammenwachsen verschiedener Kulturen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.