15.01.2018, 12:30 Uhr

Neustift: Auto prallte gegen entlaufenes Pferd

Das Tier blieb im Gegensatz zur Pkw-Beifahrerin unverletzt, am Wagen entstand Totalschaden. (Foto: Landespolizeidirektion)
Ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich auf der Bundesstraße 57 zwischen Güssing und Neustift. Ein Pkw stieß gegen ein Pferd, das zuvor seinen Besitzern entkommen war. Das Tier blieb unverletzt, die 47-jährige Beifahrerin im Wagen musste aber mit Verletzungen unbestimmten Grades am Oberkörper ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Fahrzeug, das von einem 54-jährigen Österreicher gelenkt wurde, entstand Totalschaden. Das Pferd konnte durch einen Angehörigen des Besitzers eingefangen werden und erlitt laut Polizei keine ersichtlichen Verletzungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.