12.10.2017, 12:53 Uhr

Stegersbacher Kinder löcherten Jäger mit Fragen

Bei der Aktion "Natur on Tour" lernten Stegersbacher Kinder die Arbeit der Jäger kennen. (Foto: Privat)
Sind die Stangen vom Hirsch aus Holz? Bekommt der Specht vom Klopfen auf den Baumstamm Kopfweh? Ist der Hirsch der Papa vom Reh? Mit solchen Fragen brachten die Kinder der Volksschule und der Neuen Mittelschule Stegersbach die Jäger ihrer Gemeinde zum Schwitzen.

Den Rahmen bildete der Aktionstag "Natur on Tour". Bei mehreren Stationen konnten die Kinder die tierischen Bewohner des Waldes, das Arbeiten mit einem Jagdhund und die Aufgaben des Jägers kennenlernen. Dazu gehören die Niederwildfütterung ebenso wie Salzausbringung im Revier und die Tätigkeiten nach einem Wildunfall auf der Straße.

Die Ausführungen von Jagdpädagoge Michael Unger und Bezirksjägermeisterin Charlotte Klement stießen auf reges Interesse.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.