22.10.2014, 09:17 Uhr

Goldmedaillen für Braunschweiger und Pikantwurst

Große Freude bei Daniela Brunner und Heini Deutsch über den Medaillenregen. (Foto: Brunner)

Großer Erfolg für Fleischerei Brunner bei der Wurst-WM

MINIHOF LIEBAU. Großer Erfolg für die Fleischerei Brunner aus Minihof Liebau. Beim 20. Internationalen Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren in Wels durften sich Alois Brunner und sein Team über Gold für Braunschweiger und Pikantwurst sowie Silber für Frankfurter und Bronze für die Krakauer Wurst freuen.
Die Fachjury kostete sich durch 1.300 Einreichungen und beurteilte die „äußere Herrichtung und Beschaffenheit“, „Aussehen und Farbe im Anschnitt“, „Geruch und Geschmack“, „Zusammensetzung“, „Verarbeitung“ sowie „außerordentliche handwerkliche Leistung oder besondere Innovation“.
Der Medaillenregen ist eine Bestätigung für die Arbeit der Fleischerei Brunner, die seit langem auf Fleisch aus der Region setzt und großen Wert auf Viehhaltung und Fütterung legt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.