Alles zum Thema Minihof Liebau

Beiträge zum Thema Minihof Liebau

Leute
Die Kinder ließen ihre Trommeln gemeinsam erschallen.

Zwei Urkunden, viele Trommeln
Rhythmisches Schulfest der Volksschule Minihof-Liebau

Rhythmisches Begleitprogramm hatte die Verleihung des Schulsportgütesiegels und des Prädikates "Naturparkschule" beim Schulfest der Volksschule Minihof-Liebau. Die Kinder zeigten nämlich die Trommelkünste, die sie sich bei einem Workshop mit dem Trommel-Trainer Hermann Hombauer angeeignet hatten. Die anwesenden Eltern und Ehrengäste ließen sich von den rhythmischen Klängen inspirieren.

  • 24.05.19
Sport
Beim ersten Schnuppertraining jagten über 20 Mädchen aus sieben Volksschulen dem Ball nach.

Schnuppertraining
Erste Begeisterte für Mädchenfußball im Bezirk Jennersdorf

Dass im südlichen Teil des Bezirks Jennersdorf durchaus Potenzial für Mädchenfußball herrscht, zeigte sich an einem Schnuppertraining in Minihof-Liebau. Über 20 Mädchen aus den Volksschulen Mogersdorf, Maria Bild, Jennersdorf, St. Martin an der Raab, Minihof-Liebau, Neuhaus am Klausenbach und Mühlgraben bewiesen Liebe zum Ball. "Zuvor wurde bereits in den Schulen eine Fußballeinheit nur für Mädchen angeboten, damit der Zugang zur Sportart erleichtert wird", berichtet Bewegungscoach Bianca...

  • 04.04.19
  •  1
Wirtschaft
David Lex (Mitte) zimmerte am besten, Platz 2 belegte Michael Kerschbaumer (3. von links) vor Lukas Sachs (3. von rechts).

Lehrlingswettbewerb
Bester Zimmererlehrling des Landes kommt aus Wallendorf

Der beste Zimmererlehrling des Burgenlandes heißt David Lex. Der Wallendorfer gewann den Landeslehrlingswettbewerb seiner Berufssparte, der in der Berufsschule Pinkafeld stattfand. David Lex wird im Lehrbetrieb Rudolf Roposa in Minihof-Liebau ausgebildet und steht derzeit im dritten Lehrjahr. Der 2. Platz beim Lehrlingswettbewerb ging an Michael Kerschbaumer von der Firma Halwachs & Thier in Neustift an der Lafnitz vor Lukas Sachs von der Firma Schöll in Oberpetersdorf.

  • 04.04.19
Gesundheit
Allgemeinmediziner Ernst Eicher bietet mit seinem Team am 28. März eine vergünstigte Impfaktion an.

Vorsorge
Minihof-Liebau: Vergünstigte Impfaktion soll Impf-Bereitschaft erhöhen

Für die Bevölkerung der Gemeinden Minihof-Liebau und St. Martin an der Raab bietet Allgemeinmediziner Ernst Eicher am Donnerstag, dem 28. März, von 8.00 bis 9.00 Uhr eine vergünstigte Impfaktion an. Aufgefrischt werden können der Impfschutz gegen Grippe, Diphterie-Tetanus-Polio, FSME und Mumps-Masern-Röteln sowie die Lungenschutzimpfung. Die Vergünstigung beträgt fünf Euro, die Impfung Mumps-Masern-Röteln ist für alle Altersgruppen kostenlos. Für sämtliche Impfungen ist eine Voranmeldung...

  • 12.03.19
  •  2
Leute
47 Bilder

Kindermusical in Minihof-Liebau
"Mini Dancers" begeistern Publikum mit Suche nach dem Schatz des Lebens

Erstmals feierten die kleinsten Tänzerinnen (Minis) der Tanzgruppe Sidestep ihre Musicalpremiere.  Nach den Erfolgen von "Avery 1" und "Avery 2" boten erstmals die "Mini Dancers" ihre gelernten Tanz-Fortschritte in der Volksschule Minihof Liebau einem begeisterten Publikum dar. Begeisterung für Musical Ein Jahr lang wurden die Kinder in spielerischen Tanz und Trainingseinheiten auf die Premiere des Kindermusicals vorbereitet. An die 20 Kinder waren mit großem Eifer und Interesse dabei....

  • 04.03.19
Leute
Den Faschingsrummel veranstaltete der Fußballclub Minihof-Liebau unter seinem Obmann Hubert Hödl (ganz rechts).

Windisch Minihof
Buntes Getümmel beim Faschingsrummel

Ein buntes Treiben entspann sich in Windisch Minihof auf dem Parkplatz des Gasthauses Hirtenfelder. Der Fußballclub Minihof-Liebau unter seinem Obmann Hubert Hödl veranstaltete einen Faschingsrummel, und zahlreiche maskierte und verkleidete Besucher folgten der Einladung. Es ging lustig zu bis in die späten Abendstunden.

  • 25.02.19
Lokales
Schulsportgütesiegel: Überreichung an das Oberstufengymnasium Jennersdorf
3 Bilder

Schulsport
Sportgütesiegel für fünf Schulen in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

20 burgenländische Schulen haben vom Unterrichtsministerium das Schulsportgütesiegel erhalten. Das Siegel in Gold haben unter anderem das Gymnasium Jennersdorf, das Gymnasium Güssing sowie die Handelsakademie und -schule Stegersbach bekommen. Über das Gütesiegel in Silber freut man sich in der Volksschule Neuhaus am Klausenbach, über jenes in Bronze in der Volksschule Minihof-Liebau. Überreicht wurden die Siegel von Landeshauptmann Hans Niessl. Zu den vorgegebenen Kriterien für die...

  • 06.02.19
Gesundheit
Die Ärzte Ernst Eicher, Berenice Eicher (re.), Claudia Gombotz (Mitte) und Gesundheitskoordinatorin Ruth Ferschli (links) sind überzeugt von dem neuen Modell.

Für Minihof-Liebau, Mogersdorf und Neuhaus am Klausenbach
Drei Ärzte knüpfen neues "Gesundheitsnetzwerk Raabtal"

Drei Allgemeinmediziner sowie rund zehn Gesundheits- und Soizialdienstleister arbeiten ab September eng zusammen. Was in der Gesundheitspolitik unter dem Schlagwort "Primärversorgungszentren" diskutiert wird, wird im Bezirk Jennersdorf ab September Realität. Die drei Allgemeinmediziner Ernst Eicher (Minihof-Liebau), Claudia Gombotz (Mogersdorf) und Karl Schäfer (Neuhaus am Klausenbach) knüpfen ein "Gesundheitsnetzwerk Raabtal". "Wir wollen gemeinsam mit Angehörigen diverser Gesundheits-...

  • 22.01.19
Lokales
Die Verletzten mussten aus den Autowracks geschnitten werden.
2 Bilder

Frontalzusammenstoß
Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Minihof-Liebau

Zwei Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall heute, Donnerstag, früh in Minihof-Liebau. Laut Landessicherheitszentrale waren zwei Autos frontal zusammengestoßen. Die beiden schwer verletzten Personen wurden mit Notarztwagen bzw. Notarzthubschrauber in die Spitäler Feldbach bzw. Graz gebracht. Über die Unfallursachen machte die LSZ noch keine Angaben. Drei Feuerwehren sowie Rettung und Polizei waren ebenfalls im Einsatz.

  • 13.12.18
  •  5
  •  1
Leute
Nicht nur tänzerisch sondern auch musikalisch überzeugend - Sarah Treiber als Avery und Janis Merten als Jasha.
65 Bilder

Tanz-Musical Avery 2
Mit "Modern Dance" weltweit auf Spurensuche

"Avery 2" verpackt gekonnt in poppig, zeitgenössischen Tanz und Gesang eine weltweite Suche nach wahrer Freundschaft und Liebe.  Das Tanzensemble Sidestep aus Neumarkt an der Raab zauberte mit bekannten Radiohits und modernen Tanzelementen eine schwungvolle Forstsetzung von "Avery" in den Turnsaal der Volksschule Minihof-Liebau. Choreographiert wurde das Stück von der Tanzlehrerin Sabine Treiber. Für Drehbuch und Text verantwortlich war ihre Tochter Sarah Treiber. Sie hat nicht nur das...

  • 25.11.18
Lokales
Die acht Bananenbäume in Eveline Schlagers Garten haben heuer erstmals bis nach Allerheiligen geblüht.
2 Bilder

Bananen blühten heuer in Minihof-Liebau so lange wie noch nie

Wie ungewöhnlich warm der heurige Herbst war, kann Eveline Schlager in ihrem Garten in Minihof-Liebau an einem ungewöhnlichen Beispiel ablesen. "Wir haben seit über 20 Jahre Bananenbäume in unserem Garten. Aber dass sie sogar nach Allerheiligen geblüht haben, wie es heuer der Fall war, ist noch nie vorgekommen." Acht Exemplare der fast vier Meter hohen exotischen Gewächse gedeihen in Schlagers Garten. "Vor dem Winter werden sie radikal zurückgeschnitten, die Wurzeln mit dem Stamm werden...

  • 21.11.18
Leute
Die Fliegerei spielt im Musical "Avery 2", das am 24. November Premiere hat, keine unwesentliche Rolle.
4 Bilder

Vorstellungen am 24. und 25. November
Minihof-Liebau: "Avery" geht auf "musicalische" Weltreise

Bei einem Flugzeugabsturz soll die berühmte Sängerin und Tänzerin Avery ums Leben gekommen sein. Ein ehemaliger Bandkollege kann dies nicht glauben und begibt sich auf eine abenteuerliche Suche rund um die Welt. Das ist der Stoff, den die Neumarkter Tanzlehrerin Sabine Treiber zum Musical "Avery 2" verarbeitet hat. Premiere ist am Samstag, dem 24. November, um 19.30 Uhr in der Volksschule Minihof-Liebau. Tags darauf folgt um 17.00 Uhr die zweite Vorstellung. Auf der Bühne stehen, spielen,...

  • 20.11.18
Lokales
Fleißige Schulkinder aus Neuhaus und Minihof-Liebau retteten 1.380 Kilo Äpfel vor dem Verrotten.

Gesunde Alternative
Neuhaus am Klausenbach: Schulkinder klaubten und pressten 1,3 Tonnen Äpfel

Wären die Kinder der Volksschule Minihof-Liebau und der Neuen Mittelschule Neuhaus am Klausenbach nicht gewesen, dann wären über eine Tonne Äpfel sinnlos auf dem Boden verrottet. Gemeinsam rückten zwölf Buben und Mädchen mit ihren Eltern in eine ehemalige und nun verwilderte Apfelplantage aus, um zu pflücken und zu klauben. Das Resultat: 1.380 Kilo Äpfel landeten in den Sammelkörben. Aus ihnen wurden bei einer mobilen Saftpresse 840 Liter Apfelsaft gepresst. Dieser wurde an das Pflegeheim...

  • 13.11.18
Leute
Vorne: Gemeindekassierin Theresia Roposa mit Enkelkindern; hinten von links: Pensionisten-Bezirksobmann Gotthard Bürger, Franziska Rogan, Bgm. Fabio Halb, Bgm. Helmut Sampt, Bgm. Reinhard Jud-Mund, SPÖ-Bezirksgeschäftsführerin Silvia Reczek, Michael Preininger und Erwin Ruck.

SPÖ lud ein
Minihof-Liebau: Bürgermeister-Treffen beim Kastanienbraten

Nicht nur Kastanien waren es, mit denen die SPÖ Minihof-Liebau beim Kastanienbraten ihre Gäste verwöhnte. Auch Sturm, Mehlspeisen, Buchteln und Aufstrichbrote standen zum Verzehr bereit. Bürgermeister Helmut Sampt und seine Kollegen Franz Josef Kern (St. Martin an der Raab), Fabio Halb (Mühlgraben), Reinhard Jud-Mund (Neuhaus am Klausenbach) und Eduard Zach (Heiligenkreuz) sowie viele weitere Besucher kosteten gern.

  • 23.10.18
Wirtschaft
Stolz auf den Erfolg sind (von links) Junior Felix Brunner, Chefin Daniela Brunner und Mitarbeiter Franz Krankenedl.

Fleischerei Brunner
Titel des Wurst-Weltmeisters geht nach Minihof-Liebau

Zweimal Gold und zweimal Silber holte die Fleischerei Brunner aus Minihof-Liebau bei der Wurst-Weltmeisterschaft in Hollabrunn. Mit Gold wurden die pikante Braunschweiger und die Käsekrainer aus dem Hause Brunner prämiert, mit Silber die Krainer und die Wiener Wurst. "Wir kaufen und verarbeiten ausschließlich Fleisch aus der Region, arbeiten nach feinen Rezepturen und in traditioneller Handwerkskunst", zeigt sich Senior-Chef Alois Brunner stolz. "Unser Team steht mit Innovation und...

  • 03.10.18
Wirtschaft
Die Direktvermarkter Angelika Spirk (3. von links), Alfred Thamhesl (Mitte) und Anita Thamhesl (3. von rechts) vom Bauernhof Thamhesl aus Königsdorf freuten sich übr die Auszeichnungen für ihre Produkte.
3 Bilder

Bauern aus Königsdorf, Neusiedl bei Güssing und Minihof-Liebau
Südburgenländische Direktvermarkter reüssieren mit Fleischspezialitäten

Direktvermarktungsbetriebe aus Königsdorf, Neusiedl bei Güssing und Minihof-Liebau sind mit insgesamt 14 Auszeichnungen von der Steirischen Fleischspezialitätenprämierung 2018 heimgkehrt. Der Bauernhof Thamhesl aus Königsdorf erhielt Gold für sein geselchtes Karree, seinen Karreespeck, seine Kürbiskern-Uhudler-Wurst und sein gekochtes Geselchtes. Prämiert wurden zudem das Kaiserfleisch, der Paprikaspeck, die Königsdorfer Hauswurst, die Knoblauchwurst und die...

  • 03.10.18
Leute
Am Samstag, dem 29. September, will DJ MK Sound dem Tanzvolk bei der Burgparty so richtig einheizen.

DJ MK Sound beschallt Güssinger Burgparty

Manuel Knaus alias DJ MK Sound aus Minihof-Liebau ist eines der aufstrebenden DJ-Talente des Burgenlandes. Er verbindet in seinem Programm Hip Hop, Bounce, Electro und Mash-Ups mit energiegeladener Moderation. Am Samstag, dem 29. September, will er die Partymenge auf der Burg Güssing zum Tanzen bringen. Die Burgparty in der Kanonenhalle veranstaltet der Sportverein.

  • 25.09.18
Wirtschaft
Die Deutsch Tschantschendorferin Doris Huber-Szendy (4. von links) gewann dreimal Gold, Sabrina Uitz aus Minihof-Liebau (2. von rechts) einmal.

Viermal Gold für südburgenländisches Brot

Die Deutsch Tschantschendorferin Doris Huber-Szendy gewann bei der steirischen Bauernbrotprämierung in Leibnitz dreimal Gold: für ihr Bio-Bauernbrot, ihr Bio-Nussbrot und ihr Bio-Haferflockenbrot. Einmal Gold ging an Sabrina Uitz aus Minihof-Liebau, die ihr klassisches Bauernbrot der Jury vorgelegt hatte. 75 Brotbäuerinnen aus dem Burgenland und der Steiermark stellten sich mit insgesamt 211 Broten dem Wettbewerb. Eine Jury hatte die Aufgabe, die Proben nach 80 Kriterien zu beurteilen und zu...

  • 03.09.18
  •  1
Lokales
Schul- und Kindergartenkinder aus drei Gemeinden sind in allen neun Wochen immer an einem gemeinsamen Platz zusammengefasst.

Neuhauser Hügelland: Ferienbetreuung ohne Schließzeiten

Burgenland-Premiere: Drei Nachbargemeinden bieten durchgehend gemeinsame Ferienbetreuung für Schulkinder. Was die Ferienbetreuung betrifft, könnte sich der Rest das Burgenlandes etwas von den drei südlichsten Gemeinden des Landes abschauen. Minihof-Liebau, Mühlgraben und Neuhaus am Klausenbach haben für Schulkinder erstmals eine gemeinsame Betreuung so organisiert, dass es über die kompletten neun Schulferienwochen ein Angebot gibt. Eltern aller drei Gemeinden können es in Anspruch...

  • 07.08.18