Austria’s Leading Companies 2018
Die besten Unternehmen wurden ausgezeichnet: Aldranser Ingenieurbüro mit dabei

Helmuth Müller, CEO Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, Caroline Pirchner-Dornauer, Personalleiterin Gutmann GmbH Michael Deutsch, Geschäftsführer der Friedrich Deutsch Metallwerk GmbH, Robert Steyer und Rainer Purtscheller, Geschäftsführer A3 Jenewein Ingenieurbüro GmbH.
  • Helmuth Müller, CEO Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, Caroline Pirchner-Dornauer, Personalleiterin Gutmann GmbH Michael Deutsch, Geschäftsführer der Friedrich Deutsch Metallwerk GmbH, Robert Steyer und Rainer Purtscheller, Geschäftsführer A3 Jenewein Ingenieurbüro GmbH.
  • Foto: Günther Peroutka/Die Presse
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

Zum 20. Mal wurde heuer der ALC-Award vergeben, einer der Preisträger kommt aus Aldrans: Das A3 Jenewein Ingenieurbüro. Es bekam den begehrten Preis in der Kategorie "National tätige Unternehmen – Jahresumsatz bis max. zehn Millionen Euro". 
Di
Der etablierte Business-Wettbewerb „Austria’s Leading Companies“ (ALC) steht im Zeichen unternehmerischer Spitzenleistung. Die Initiatoren von ALC, „Die Presse“, PwC Österreich und der KSV1870, holen vier Wochen lang österreichweit die Wirtschaftselite jedes Bundeslandes vor den Vorhang. Beim „Fest der Wirtschaft“ bekamen gestern die besten Tiroler Unternehmen im Congresspark Igls den begehrten ALC-Preis überreicht. Bei der abschließenden ALC-Gala, die am 31. Jänner 2019 in Wien stattfinden wird, haben alle Tiroler Landessieger zudem die Chance auf den Österreich-Gesamtsieg in ihrer jeweiligen Kategorie.

Vorzeigeunternehmen

ALC ist eine Auszeichnung, die nicht von einer Jury vergeben wird, sondern die sich die Unternehmen, die Führungskräfte und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter erarbeitet und verdient haben. Denn die Top-Unternehmen werden anhand ihrer wirtschaftlichen Performance der vergangenen drei Jahre gemessen. Für die Bewertung werden die jüngsten drei Jahresbilanzen herangezogen. Das eigens von PwC Österreich und KSV1870 entwickelte und bestens erprobte Bewertungssystem umfasst objektive und nachvollziehbare Kriterien wie Bonität und Liquidität. Zudem stellt das Berechnungssystem durch die Gewichtung der einzelnen Leistungskennzahlen auch sicher, dass einerseits branchenübergreifendes Benchmarking möglich ist und sich andererseits auch ein KMU mit einem größeren Unternehmen vergleichen kann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen