05.10.2014, 09:00 Uhr

Projekt „72 Stunden ohne Kompromiss“ erhält Auszeichnung als UN-Dekadenprojekt

(Foto: Katholische Jugend Österreich)
Österreichs größte Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ wurde von der Österreichischen UNESCO-Kommission als UN-Dekadenprojekt ausgezeichnet.
In einem Schreiben teilte die United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization mit: „Die Österreichische UNESCO-Kommission freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Jury des Fachbeirats ‘Bildung für nachhaltige Entwicklung‘ der Österreichischen UNESCO-Kommission Ihr Projekt ‘72 Stunden ohne Kompromiss‘ für die Auszeichnung als österreichisches Dekadenprojekt vorgeschlagen hat. ... Wir gratulieren Ihnen sehr herzlich.“
Matthias Kreuzriegler, ehrenamtlicher Vorsitzender der Katholischen Jugend Österreich zeigt sich begeistert. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung des Projektes durch die UNESCO. Es ist schön zu spüren, dass unser langjähriges Engagement für Nachhaltigkeit und Fairness honoriert wird. In diesem Zusammenhang wollen wir den vielen UnterstützerInnen und PartnerInnen der 72 Stunden danken. Ohne deren Unterstützung wäre das Projekt die letzten Jahre nicht möglich gewesen.“
Am 15. Oktober startet heuer zum 7. Mal Österreichs größte Jugendsozialaktion, ein Projekt der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3. Zum Anpfiff um 16 Uhr wird es für tausende Jugendliche auch dieses Jahr wieder heißen: 72 Stunden lang Ärmel hochkrempeln, kreativ sein, improvisieren und powern für die gute Sache. Die Jugendsozialaktion setzt 2014 ein österreichweites Zeichen für eine nachhaltige und faire Gestaltung des Miteinander- Lebens und –Arbeitens. Es werden österreichweit Projekte umgesetzt, die die Zukunftsfähigkeit des Lebens und Wirtschaftens in den Fokus stellen und sich dabei am Wohl der Schwachen, Ausgegrenzten und der Umwelt orientieren.
Informationen unter: www.72h.at ; http://katholische-jugend.at/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.