19.01.2012, 17:41 Uhr

Promis bei den YOG2012 am Patscherkofel!

Kein Bewerb ohne berühmte Beobachter: Am Patscherkofel nahmen in den letzten Tagen mehrere Sportler, Sportlegenden und hochrangige Funktionäre auf der Ehrentribüne platz und genossen Olympia-Feeling. Bei der Premiere des Parallel-Bewerbes am 17. 1. zogen Sigrid Wolf (Olympia Super-G Goldmedaillengewinnerin 1988) und Stephan Eberharter (Weltcup-Gesamtsieger und Weltmeister, Olympiasieger in Salt Lake City 2002) als Vorläufer die Spuren für die jungen Athleten/innen, vor den Augen von IOC Präsident Jacques Rogge und den Österreichischen Olympia-Funktionären, an der Spitze Karl Stoss (Präsident ÖOC) oder auch Peter Schröcksnadel (ÖSV-Präsident) und die österreichische Schwimm-Legende Mirna Jukic, auch bei Olympia erfolgreich: Jukic holte 2008 die Bronzene und damit die erste Olympiamedaille für eine österreichische Schwimmerin in einem Einzelbewerb.

Am Donnerstag war Mirna Jukic wieder vor Ort (ab Foto Nr. 29), dann brach aber der Lindsey Vonn-Hype aus: Die sympathische amerikanische Schirennläuferin (u. a. Olympia-Goldmedaillengewinnerin 2010 und zweifache Weltmeisterin 2009 etc.) wollte sich den Herren-Bewerb am Patscherkofel (Super-G) nicht entgehen lassen.
2
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.