Tourismus
Niederländer investiert am Nassfeld

Im Mai 2020 ist Baubeginn für das neue Appartementhaus in Sonnleitn. Investor Dennis Kerssen sieht den Fertigstellungstermin für die 12 Luxus-Appartements bis Weihnachten 2020 realistisch.
4Bilder
  • Im Mai 2020 ist Baubeginn für das neue Appartementhaus in Sonnleitn. Investor Dennis Kerssen sieht den Fertigstellungstermin für die 12 Luxus-Appartements bis Weihnachten 2020 realistisch.
  • hochgeladen von Hans Jost

In der Nassfeld-Region Sonnleitn startet Dennis Kerssen ab Mai mit seinem nächsten touristischen Projekt.

NASSFELD (jost). Schon als Kind und Jugendlicher verbrachte der Niederländer Dennis Kerssen mit seinen Eltern regelmässige Winter-Urlaube am Nassfeld.
Inzwischen ist der 34-jährige Unternehmer mit seiner Familie in’s Gailtal übersiedelt und hat mit seinen Investitionen in die Feriendörfer Jenig und Rattendorf die Umsetzung realistischer Visionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Derzeit wird in Rattendorf zusätzlich zu den seit Weihnachten bestehenden 16 Häusern noch an den restlichen sieben Chalets mit dem Fertigstellungs-Ziel Ostern gearbeitet.

Neues Projekt

Nun geht der erfolgreiche Touristiker mit seiner DEIK Bau- und Errichtungs-Gesellschaft auch auf den Berg und setzt dort ganz auf Abenteuer-Tourismus.
In der Nassfeld-Region Sonnleitn auf 1.380 Metern Seehöhe wird in unmittelbarer Nähe zur Talstation der Sonnleitn-Bahn ab Mai 2020 mit der Errichtung eines Appartement-Hauses begonnen. Investitions-Summe etwa fünf Millionen Euro. Die zwölf „Adventure Apartments“ für jeweils sechs bis acht Personen sollen bis Weihnachten 2020 bezugsfertig sein. Kerssen: „Der Verkauf der vollmöblierten Top-Quality-Appartements mit jeweils zwei Luxus-Badezimmern, drei Toiletten, Chill-Out-Bereich, Carports und vielen Abenteuer-Extras in der Preisklasse zwischen 375.000 und 424.000 Euro (ohne Mehrwerststeuer) ist bereits gut angelaufen. “
Das Projekt punktet durch seine verkehrsmässig optimal erreichbare Lage, sowie mit Sesselbahn und Pisten direkt vor der Haustüre.

Wald-Erlebnis

Parallel zu den laufenden Aktivitäten ergibt sich durch Kerssens langjährige Zusammenarbeit mit dem Gailtaler Bau-Profi Ernst Dobringer eine weitere interessante Idee: Dennis investiert auf dem dortigen Chalet-Dorf-Gelände in Watschig etwa 1,2 Millionen Euro in fünf weitere Ferienhäuser, architektonisch zum Bestand passend. Dennis: „Das ist Wald-Erlebnis pur.“

Autor:

Hans Jost aus Hermagor

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.