30.06.2017, 11:09 Uhr

Einsatzreiches Wochenende für die Feuerwehr Statzendorf

Die FF Statzendorf musste vergangenes Wochenende gleich zweimal ausrücken. (Foto: Archiv)

Die herrschende Trockenheit und die erhöhte Waldbrandgefahr zog zwei Brandsicherheitsdienste bei Sonnwendfeiern in Statzendorf und Kuffern nach sich.

STATZENDORF/KUFFERN (pa). Am vergangenen Freitag veranstaltete der ASV Statzendorf in der Fladnitztalarena das traditionelle Sonnwendfeuer. Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf stellte mit fünf Mann und dem HLF 3 einen Brandsicherheitsdienst. Bereits vor der Entzündung des Brauchtumsfeuers wurde die Umgebung mit Löschwasser benetzt. Somit stand der Veranstaltung nichts mehr im Weg.

Um einen ausreichenden Brandschutz zu gewährleisten, rückten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Staztendorf vergangenen Samstag in Richtung Kuffern aus. Es galt, mit dem Tanklöschfahrzeug die Umgebung rund um, das von der Feuerwehr Kuffern veranstaltete Sonnwendfeuer, zu schützen. Mit dem Wasserwerfer wurde die Umgebung reichlich mit Brauchwasser benetzt. Nachdem die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf den Bereich rund um das Brauchtumsfeuer absicherten, konnten die Kameraden aus Kuffern mit der Veranstaltung beginnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.