07.09.2014, 13:19 Uhr

Weichenstellungen in der Mittelschule

(Foto: Privat)
ALTLENGBACH / NEUSTIFT-INNERMANZING / BRAND-LAABEN (red). In der jüngsten Sitzung des Ausschusses der Mittelschule Laabental wurden einige wichtige Weichen für die kommenden Monate gestellt, berichtet Obmann Daniel Kosak. "Zum einen wurde Barbara Franke zur neuen Schulärztin bestellt. Sie lebt in Altlengbach und hat ihre Ordination in Innermanzing, eine ideale Kombination", so Kosak. Die neue Bestellung wurde notwendig, weil Alois Schweighofer diese Aufgabe abgegeben hatte.

Weiters werden nun die Vorbereitungen für die Sanierung der Frontfassade der Mittelschule in Angriff genommen. "Wir wollen die Fassade thermisch sanieren und die Fenster erneuern", so Kosak. "Das ist ein großes Projekt, daher starten die Vorbereitungen dafür schon jetzt."

Für den Außenbereich, der seit kurzem ja auch einen neuen Kunstrasenplatz beinhaltet, wurde das Gebührenmodell beschlossen. "Für die Jugendmannschaften haben wir mit 15 Euro pro Stunden einen sehr günstigen Tarif, die Erwachsenen-Teams der Vereine aus den Trägergemeinden bezahlen 25 Euro pro Stunde, auswärtige Nutzer werden 40 Euro pro Stunde bezahlen", so Kosak. Flutlicht und Garderoben sind in diesen Kosten enthalten.

"Sowohl für den Kunstrasenplatz, als auch für die beiden Turnhallen sind noch Buchungen für den Herbst und Winter möglich", so Kosak. "Wir sind immer daran interessiert, dass es möglichst viele Freizeitangebote bei uns in der Laabental-Schule gibt. Interessenten können sich jederzeit unter sport@nmslaabental.at melden, um Turnhallen oder Außenanlagen außerhalb der Schulzeit zu mieten".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.