14.10.2016, 18:40 Uhr

Barrierefrei und modern - Gemeindeamt Pernegg

Bezirkshauptmann Mag. Johannes Kranner und AMS-Leiter Ferdinand Schopp besichtigten mit Bürgermeister Mag. Franz Huber die neu renovierten Räume des Gemeindeamts.
Am Donnerstag, den 13. Oktober 2016, wurde im Beisein zahlreicher Ehrengäste das neu renovierte Gemeindeamt Pernegg feierlich präsentiert. Barrierefrei, hell und modern ist das ehemalige Lehrerwohnhaus nach dem Umbau geworden. Durch Entfernen einer Mauer konnte der Sitzungssaal vergrößert werden. Die Dämmung des Dachbodens, die neuen Fußböden und Türen und der Austausch der alten Heizkörper sorgen für eine Optimierung des Energieverbrauchs. Neue Vorhänge und warme Wandfarben sorgen für eine gemütliche Atmosphäre.

Bürgermeister Mag. Franz Huber ist stolz, dass die Arbeiten mit Firmen aus der Region ausgeführt wurden. Auch das AMS Horn leistete einen Beitrag. Durch die Aktion 50+ konnte Herr Gerold Schmid als geförderter Arbeitnehmer vermittelt werden. Er koordinierte die Abläufe der gesamten Baustelle.
Die Umbaukosten wurden vom Land NÖ mit einem Zuschuss gefördert, um die gesetzlichen Grundlagen der Barrierefreiheit umsetzen zu können.

"Bürgermeister sind Anwälte der Gemeinde, dies ist besonders wichtig in diesen Zeiten des Umbruchs. Deshalb sollte ein Gemeindeamt offen und frei zugänglich für Alle sein - barrierefrei!", sagte Bezirkshauptmann Mag. Johannes Kranner in der Festansprache. Als Vertretung für die an Grippe erkrankte LH-Stv. Mag. Johanna Mikl-Leitner dankte Herr Bezirkshauptmann Mag. Johannes Kranner allen Beteiligten, denn starke Gemeinden und belebte Regionen sind die Grundlage für eine hohe Lebensqualität in unserem Land.

Nach der anschließenden Besichtigung der Räumlichkeiten gab es einen kleinen Imbiss, Kuchen und Getränke. Das gemütliche Beisammensein wurde musikalisch von der Jungendmusikkapelle Pernegg umrahmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.