Alkolenker verursachte Verkehrsunfall in Sölden

4Bilder

SÖLDEN. Am 16.12. um 03:32 Uhr lenkte ein 18-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst einen PKW auf der Ötztalstraße, Tal auswärts. Im Fahrzeug befand sich dabei noch sein Freund (20 Jahre, ebenfalls aus dem Bezirk Imst) am Beifahrerersitz.
Im Gemeindegebiet von Sölden, kam der Lenker aus ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn ab und das Fahrzeug prallte gegen die dortige Felswand. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam am Dach liegend zum Stillstand.
Der Lenker wurde dabei leicht verletzt, der Beifahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ein Alkomatentest mit dem Lenker ergab einen Alkoholgehalt von 1,5 Promille. Dem Lenker wurde der Probeführerschein vorläufig abgenommen.
Die Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme bzw. der Fahrzeugbergung nur einspurig befahrbar. Im Einsatz standen die FFW Sölden mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann, das Rote Kreuz Sölden mit 1 Fahrzeug und 2 Polizeistreifen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen