Arbeitsunfall in Imst

IMST. Am 17.07.2014 war ein 25-jähriger Einheimischer an einer Hochfrequenzpresse in einem Werk in Imst beschäftigt. Er versuchte Trägerelemente, welche unterschiedliche Längen aufwiesen zu richten bzw. zu verschieben und stürzte dabei aus einer Höhe von einem Meter auf den Boden. Der Mann zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Zams gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen