Spende von Masken
Die Wildbachverbauung unterstützt Ärzte beim Kampf gegen CORONA Virus

Die Wildbach- und Lawinenverbauung übergab kostenlos Schutzmasken an ein Ärzteteam
  • Die Wildbach- und Lawinenverbauung übergab kostenlos Schutzmasken an ein Ärzteteam
  • Foto: Wildbach- und Lawinenverbauung
  • hochgeladen von Petra Schöpf

MIEMING. Die Wildbach- und Lawinenverbauung in Tirol leistet über ihre eigentlichen Aufgaben hinaus in dieser besonderen Situation einen solidarischen Beitrag für die Ärzte und Pflegepersonal bei ihrer täglichen Arbeit. Nach einem Aufruf der Ordination Dr. Linser und Dr. Offer auf Grund des akuten Mangels an Atemschutzmasken wurde von der Wildbachverbauung umgehend gehandelt.
Nachdem die für Bohr- und Schremmarbeiten auf den Bauhöfen stets vorhandenen Schutzmasken aufgrund der vorübergehenden Einstellung des Baubetriebs derzeit nicht in voller Menge benötigt werden, wurden diese unentgeltlich dem Ärztezentrum zur Verfügung gestellt. Sektionsleiter Gebhard Walter und Gebietsbauleiter Christian Ihrenberger überreichten eine erste Tranche dieser Schutzmasken dem Doktorhaus am Mieminger Plateau, einem Corona-Hotspot in Tirol (siehe Bild).
Gebhard Walter als Leiter der Wildbach- und Lawinenverbauung in Tirol fordert daher auf: „Ich möchte alle Unternehmen und Privatpersonen in Österreich, die Schutzmasken über den eigenen Bedarf hinaus haben ersuchen, diesem Beispiel zu folgen und diese dringend benötigten medizinischen Hilfsmittel jenen zur Verfügung zu stellen, die sie jetzt zur Rettung von Menschenleben brauchen.“

Autor:

Petra Schöpf aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen