Gregor Raggl auf der Überholspur

Der Mountainbike Profi Gregor Raggl aus Roppen ist weiterhin auf der Überholspur unterwegs und konnte am Samstag den ersten Sieg in der heurigen Saison beim C1 Rennen das zum Austria Cup zählt gewinnen. Es wurde vom Beginn weg gleich ein enormes Tempo gefahren, wodurch auch das Starterfeld in kleine Gruppen geteilt wurde. Raggl war aber ganz vorne und konnte das Tempo bestimmen. Lange Zeit gemeinsam mit Foidl und dem späteren zweiten Martin Loo, bildeten sie die Spitzengruppe ehe in Runde 5 nur mehr Raggl und Loo an der Spitze zu finden waren. Raggl konnte in der letzten Runde nochmals einen kleinen Vorsprung rausfahren, jedoch war der Este in der Lage die Lücke zu schließen und sogar an Raggl vorbeizugehen. Im Zielsprint konnte Raggl aber dann nochmals seine Klasse unter Beweis stellen und gewann sein erstes Rennen in der heurigen Saison. "Hier zu gewinnen ist was ganz besonderes, war ich doch die letzten Jahre immer knapp dran, jedoch gereicht hat es bis jetzt nie. Umso schöner ist es heute ganz oben zu stehen" so Raggl nach dem Zieleinlauf. Sein Teamkollege Charly Markt kam auf Platz 5 ins Ziel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen