Sachbeschädigung in Imst geklärt
Jugendliche Täter konnten überführt werden

IMST. Am 21.11.2020, um 22.50 Uhr wurde durch vorerst unbekannte Täter in der Parkgarage eines Einkaufsmarktes in Imst eine Sachbeschädigung begangen.
Auf Videoaufzeichnungen einer Überwachungskamera war zu erkennen, dass sich zwei männliche Jugendliche in der Parkgarage befanden und einer der beiden mit einem faustgroßen Stein eine Glasschiebetüre beschoss, wodurch diese komplett zersprang. In der Folge flüchteten die Täter.
Einer der beiden Jugendlichen (14 Jahre, türk. Staatsagehöriger) wurde am 23.11. gegen 18 Uhr im Bereich des Geschäftes von einem Detektiv anhand des Überwachungsvideos wiedererkannt und angehalten. Im Zuge der Einvernahme konnte der Haupttäter ausgemittelt werden. Es handelt sich um einen 16-jährigen Österreicher. Die beiden sind geständig und werden der Staatsanwaltschaft Innsbruck wegen Verdachtes der Sachbeschädigung auf freiem Fuß angezeigt. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unbestimmt.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen