Open Stage für Musiker an der Bühne Imst Mitte
Landesmusikschulen Mittleres Oberinntal und Imst luden zur „Session Time“

63Bilder

IMST(alra). Die Landesmusikschule Mittleres Oberinntal lud in Kooperation mit der Landesmusikschule Imst am 13. Jänner erstmals in Imst zum neuen Veranstaltungskonzept „Session Time“. Bereits Anfang Dezember war die Idee im Silzer Jugendzentrum erfolgreich gestartet und an der Bühne Imst Mitte soll die „Open Stage“ nun ebenfalls regelmäßig stattfinden.

Helmut Meier und Hermann Ranftl unterrichten beide an der LMS Mittleres Oberintal und stehen als Impulsgeber hinter der Plattform. Der Gedanke junge Talente zu fördern liegt den beiden Lehrern natürlich am Herzen. Die „Session Time“ steht jedoch jedem offen und die Einladung zu musizieren und zu singen ergeht an alle, die sich gerne im lockeren Rahmen mit ihrem Talent präsentieren möchten. Ob Laie oder Profi, vom Newcomer bis zum ehemaligen Musiker ist jeder willkommen. Die Grundausrüstung wie, Keyboard, Schlagzeug, verschiedene Gitarren,… werden vom Veranstalter gestellt, das eigene Instrument kann und darf selbstverständlich gerne mitgebracht werden.

Junge Talente am Start

Die „Session Time“ startet jeweils mit einem halbstündigen „Session Opener“ – diesen Part übernahm am vergangenen Montag die Soulband der LMS Imst, die „Souletties“, die mittlerweile schon mehrfach von Imst bis Innsbruck Bühnenluft schnuppern durften. Erneut begeisterte die zehn- bis zwölffach besetzte Gruppe mit starken Nummern wie etwa „Back to Black“ von Amy Winehouse und „Gimme some lovin´“ von der Spencer Davis Group.

Freie Plattform

Nach den „Souletties“ wurde die Bühne geöffnet und das Publikum war eingeladen sich gesanglich oder instrumental mutig zu zeigen. Eine Janis Joplin Performance gehörte ebenso zum Repertoire wie Pink Floyd´s „Wish you were here“ und die Courage und musikalische Leidenschaft wurde mit viel Applaus belohnt. Der Wunsch der Initiatoren, möglichst vielen die Chance eines Auftritts zu geben ließ sich in den gut zwei Stunden, die angesetzt sind erfüllen. Eifrig wurde nach Texten und Liedern gesucht und kurzfristig entstanden so spontane und eindrucksvolle Gesangsauftritte, die von einer ebenso spontan gemixten Band von begleitet wurde.

Fortsetzung folgt

Der Abend war ein voller Erfolg und über eine Fortsetzung der „Session Time“ an der Bühne Imst Mitte sind sich alle Verantwortlichen einig. Der Termin ist noch offen, soll aber in Kürze angekündigt werden. Interessierte für den 20 bis 30-minütigen „Session Opener“ können sich telefonisch mit der LMS Imst oder der LMS Mittleres Oberinntal in Verbindung setzen. Wer an der „offenen Session“ teilnehmen möchte, schnappt sich sein Instrument, ölt die Stimme und kommt einfach zum Termin. Der Eintritt zur Veranstaltung sowie die Teilnahme sind frei.

Telefon: LMS Imst 05412/65111, LMS Mittleres Oberinntal 05263/51914

Autor:

Alexandra Rangger aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.