Coronazahlen weiter zu hoch
Öffnung im Bezirk Imst trotz Vorfreude schaumgebremst

Am 21. Mai startet die AREA 47 in die diesjährige Saison.
3Bilder
  • Am 21. Mai startet die AREA 47 in die diesjährige Saison.
  • Foto: AREA 47/Jens Klatt
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Haben sie Bedenken wegen der Öffnungsschritte angesichts der hohen Zahlen im Bezirk Imst?

Das erste Schnitzel im Gasthaus wird großartig munden, trotz Abstand und "reintesten". Jedoch sperren erst nicht alle Gastronome ihre Betriebe auf oder eingeschränkt nur an den Wochenenden. Aufgrund der angespannten Situation im Bezirk Imst sehen viele die Öffnungsschritte skeptisch.

BEZIRK IMST. Der lang erhoffte Weg zurück zur Normalität wird mit den ersten zarten Öffnungsschritten von Gastronomie, Kinos und etwa Schwimmbäder am 19. Mai eingeleitet. Im Bezirk Imst wird es angesichts der angespannten Lage jedoch eine schaumgebremste Öffnung sein. Auch die Sitzplatzbeschränkung in der Gastronomie macht je nach Größe der Gastlokale einen wirtschaftlichen Betrieb sehr schwierig. Deshalb haben sich einige Gastwirte dazu entschieden, nur an Wochenenden oder noch gar nicht zu öffnen. Eine Variante ist auch, die Tische nach draussen zu stellen, sofern das möglich ist. Dies hat beispielsweise die Eismanufaktur Vivan in Oetz geplant.

"Laut den Abstandsregeln hätten bei uns nur wenige Gäste im Gastlokal einen Sitzplatz, deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die Tische vor der Tür aufzustellen. Weiterhin bieten wir Eis und Kuchen zum Mitnehmen an, was sehr gut angenommen wird", so Viktoria Vivan.

Am 21. Mai startet die AREA 47 in die diesjährige Saison.
  • Am 21. Mai startet die AREA 47 in die diesjährige Saison.
  • Foto: AREA 47/Jens Klatt
  • hochgeladen von Petra Schöpf

AREA 47 startet am 21. Mai mit neuen Highlights

Am Freitag, den 21. Mai, eröffnet die AREA 47, Österreichs größter Outdoor-Freizeitpark die heurige Sommersaison. Auf Outdoor-sehnsüchtige BesucherInnen ist man am 47. Breitengrad perfekt vorbereitet. Zur Sommersaison 2021 bereichern mit Splash Track und Valley Swing auch zwei neue Trendsportarten das bekannt abwechslungsreiche Action-Portfolio. Der 50 Meter lange Splash Track ist vergleichbar mit einer Hüpfburg im Wasser für große Kindsköpfe. Beim ultimativen Hindernisparcours in der Water AREA warten zehn spaßige Challenges mit klingenden Namen wie Action Tower, Hurdle oder Twist. Eine temporäre Auszeit von der Schwerkraft und ordentliche Adrenalinschübe garantiert der Valley Swing, der große Bruder vom Mega Swing, angesiedelt bei der Benni-Raich-Brücke im Vorderen Pitztal. 
Das im Vorjahr etablierte Schutzkonzept wird für die heurige Saison nochmals ausgebaut.

„Die Sicherheit unserer Gäste hat für uns schon immer oberste Priorität. Ob bei der Durchführung unserer Touren oder in Zeiten von Corona“, so Christian Schnöller, Geschäftsführer der AREA 47

Zum Saisonstart profitieren Gäste der AREA 47 von Testmöglichkeiten vor Ort.

Das 9,5 Hektar große Areal bietet Besucherinnen und Besuchern genügend Freiraum.
  • Das 9,5 Hektar große Areal bietet Besucherinnen und Besuchern genügend Freiraum.
  • Foto: AREA 47
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Ötztal Tourismus in den Startlöchern

"Wir sind startklar und freuen uns, dich ab dem 19. Mai 2021 endlich wieder im Ötztal begrüßen zu dürfen und können es kaum mehr erwarten, gemeinsam mit dir in den Bergsommer zu starten. Wir geben alles, um einen sicheren Aufenthalt im Ötztal zu ermöglichen", so lässt man vom Ötztal Tourismus wissen. Entsprechend der Jahreszeit befindet sich der Tourismus jedoch in der Zwischensaison, der Andrang auf Hotelzimmer wird sich also in Grenzen halten. Mehrere Hotels, speziell in den hinteren Tälern, bleiben also bis zum Sommerstart in wenigen Wochen noch zu.

Für die Gemeinde Umhausen gilt zumindest bis 23.05. die Ausreisetestverordnung
  • Für die Gemeinde Umhausen gilt zumindest bis 23.05. die Ausreisetestverordnung
  • Foto: Schöpf
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Alles öffnet, Gemeinde Umhausen musste dicht machen

Nachdem es mit der Gemeinde Umhausen nun bereits die fünfte Gemeinde im Bezirk Imst mit der Ausreise-Testverordnung erwischt hat, ist auch die Führung im Bezirks-Ranking nicht mehr verwunderlich. Der Aufwärtstrend bei den Zahlen der aktiv positiven Personen hält schon lange an und entspannt sich kaum noch. Seit mehreren Wochen ploppen immer wieder Cluster auf, die ganze Gemeinden oder Regionen dunkelrot auf der Tirolkarte erscheinen lassen. Diese Entwicklung dürfte auf die Ignoranz der Abstandsregel und des Versammlungsverbotes zurückzuführen sein. Auch die zögerlich steigende Impfbereitschaft ist kein Lichtblick, da stehen die ersten zaghaften Schritte zurück zur Normalität mit der Öffnung der Gastronomie bei uns auf wackeligen Beinen.

Corona-Situation im Bezirk

Nach wie vor ist der Bezirk Imst weit in Führung was die aktuell positiven Fälle pro 100.000 Einwohner betrifft, doch auch bei den tatsächlichen Zahlen belegt der Bezirk Imst den ersten Platz. Offen ist, ob sich die Negativstatistik auch auf die Buchungslage niederschlagen wird.

 
Die Bezirk e im Vergleich

Imst 233
Innsbruck - Land 221
Innsbruck - Stadt 209
Landeck 76
Kufstein 75
Kitzbühel 60
Lienz 55
Reutte 55
Schwaz 29

Aktuell positive Fälle im Bezirk Imst

Umhausen 47
Imst 37
Arzl im Pitztal 15
Längenfeld 15
Oetz 14
Tarrenz 13
Mieming 11
Haiming 10
Sölden 10
Wenns 10
Roppen 9
St. Leonhard im Pitztal 9
Obsteig 8
Rietz 6
Silz 6
Sautens 5
Nassereith 4
Karres 2
Mötz 1
Stams 1
Imsterberg 0
Jerzens 0
Karrösten 0
Mils bei Imst 0

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Wer wagt einen Sprung in den Wildsee?
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Juli
Wir suchen eure schönsten Bilder zum Thema "Kühles Nass"

TIROL. Der Sommer zieht endlich ins Land! Und hoffentlich bald auch auf unsere Facebookseite. Für unsere Titelfoto-Challenge im Juli haben wir uns nämlich ein sommerliches Thema überlegt und zwar: "Kühles Nass" ganz nach dem Motto "Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr!" Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen