SPG Silz/Mötz vollzieht früher als ursprünglich geplant den Trainerwechsel
Matic ist raus – Kraft übernimmt

Aus und vorbei! Nach mehr als sechs Jahren auf der Trainerbank wird Aleksandar Matic bei Silz/Mötz durch Helmut Kraft ersetzt.
  • Aus und vorbei! Nach mehr als sechs Jahren auf der Trainerbank wird Aleksandar Matic bei Silz/Mötz durch Helmut Kraft ersetzt.
  • Foto: sportszene.tirol/Leitner
  • hochgeladen von Peter Leitner

SILZ, MÖTZ (pele). Dass Aleksandar Matic die SPG Silz/Mötz nach mehr als sechs Jahren zum Saisonende verlässt, war schon seit Herbst klar. Eigentlich war aber geplant, dass er gemeinsam mit der Mannschaft im Frühjahr noch versucht, einen Angriff auf die Aufstiegsplätze der Tiroler Liga zu starten. Daraus wird jetzt nichts, denn seit Dienstagabend ist klar: Aleks ist raus!

Auf der sportlichen Kommandobrücke steht mit Helmut Kraft künftig ein äußerst erfahrener Mann, der unter anderem mit Wacker Innsbruck, dem SV Ried und dem LASK bereits Bundesligisten coachte. Zuletzt war der Unterländer als sportlicher Leiter beim FC Lustenau tätig.

SPG-Obmann Christian Kranebitter: „Wir waren seit Jahresbeginn auf Trainersuche. Als sich die Chance für eine Zusammenarbeit mit Helmut Kraft aufgetan hat, haben wir uns entschieden, den Wechsel bereits ab März zu vollziehen. Aleks danken wir für seine ausgezeichnete Arbeit in unserem Verein.“

Autor:

Peter Leitner aus Imst

Webseite von Peter Leitner
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen