HAK-Schüler auf dem Weg in die berufliche Zukunft

Die ausgewählten Bewerber mit Barbara Blassnig (Leiterin Human Ressource Management) und Michaela Juen (Bereichsleiterin Privatkunden) von der Sparkasse Imst AG und einem Teil des Projektteams.
  • Die ausgewählten Bewerber mit Barbara Blassnig (Leiterin Human Ressource Management) und Michaela Juen (Bereichsleiterin Privatkunden) von der Sparkasse Imst AG und einem Teil des Projektteams.
  • Foto: Foto: Sparkasse Imst AG
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

IMST. Zum Ende der Schullaufbahn steht die zukunftsweisende Entscheidung über den Berufswunsch an. An der Bundeshandelsakademie Imst organisierten Schüler im Rahmen einer Diplomarbeit selbst Projekttage, in welchen mögliche Richtungen nach der Schule aufgezeigt wurden.

Drei Tage dauerten die „application days“ an der HAK Imst. Nachdem die Schüler theoretisch auf das Thema vorbereitet wurden, arbeiteten sie Bewerbungsmappen für verschiedene Stelleninserate aus. Neben der Sparkasse Imst AG, vertreten durch Mag. Barbara Blassnig (Leiterin Human Ressource Management) und Michaela Juen (Bereichsleiterin Privatkunden), fungierten Handl Tyrol sowie Media Markt Imst als Partner dieser Veranstaltung. Sie wählten die Bewerber aus, die sie für ihr Unternehmen geeignet hielten, besuchten die Schule und luden zum simulierten Bewerbungsgespräch. Dieses fand in der Klasse statt, damit auch die Mitschüler lernen konnten, worauf es dabei ankommt. Anschließend wurden die Bewerbungen sowie die Gespräche einzeln analysiert und es gab Tipps von Seiten der Firmenvertreter.

„Die Bewerbungen waren durchwegs sehr gut formuliert und einige Schüler beeindruckten mich durch ihr Auftreten und die sehr durchdachten Antworten. Es würde mich freuen, wenn ich den einen oder anderen bei einem tatsächlichen Bewerbungsgespräch in der Sparkasse Imst AG wiedersehe“, meinte Barbara Blassnig nach der Veranstaltung.

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.