23.07.2017, 18:26 Uhr

67. Bataillonsfest des Schützenbataillons Ötztal in Sölden

(Foto: Martin Klotz)
SÖLDEN (ps). Am vergangenen Wochenende fand in Sölden das 67. Bataillonsfest des Schützenbataillons Ötztal statt. Seit die fünf Talbürgermeister 1950 die Gründung des Bataillons beschlossen, hat sich das mittlerweile jährlich stattfindende Fest zu einem Fixpunkt etabliert. Die zahlreichen Kompanien kamen teilweise von weit her, beispielsweise aus St.Leonhard im Passeiertal. Der dortige Bürgermeister Konrad Pfitscher war eingeladen einige Grußworte zu überbringen, gefolgt von der Festansprache des Sölder Bürgermeisters Ernst Schöpf und des Bat. Kdt. Major Anton Klocker. Zahlreiche Mitglieder der Schützenkompanie wurden geehrt für langjährige Mitgliedschaft. Landesrätin Lisi Pfurtscheller steckte unter anderem dem 82 jährigen Ehrenhauptmann Hermann Fender seine Ehrenabzeichen an. Dieser kam bereits als Zwölfjähriger zur Schützenkompanie und bekam für seine siebzigjährige Mitgliedschaft den Jahreskranz zur Andreas Hofer Medaille verliehen. Weitere Ehrungen folgten bevor die Formationen zur Festhalle zum Frühschoppen marschierten, wo die Gruppe "Alpinpower" aufspielte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.