21.10.2014, 08:00 Uhr

Alpinunfall mit Eigenverletzung

UMHAUSEN. Ein deutsches Ehepaar (73) überquerte am 18.10.2014 gegen 11.50 Uhr in Umhausen eine Seilbrücke über den Stuibenbach. Obwohl für die Überquerung normalerweise eine entsprechende Klettersteigausrüstung erforderlich, begingen die beiden die Brücke ohne die entsprechende Ausrüstung. Nach der Überquerung entschieden sie sich, umzukehren und wieder über die Seilbrücke zurückzugehen. Dabei rutschte der Mann aus. Er konnte sich noch für kurze Zeit an den Stahlseilen festhalten, stürzte jedoch dann, als ihn die Kräfte verließen, ca 2 Meter in den Stuibenbach ab, von wo er mittels Taubergung gerettet und mit dem NAH Martin 2, unbestimmten Grades verletzt, in das Krankenhaus nach Zams geflogen werden musste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.