21.09.2014, 18:19 Uhr

Größter Almabtrieb im Pitztal beendet Almsommer

Arzl im Pitztal: Dorf | Am Samstag, dem 20. September ging auch für die Schafe auf der Taschach Alm der Almsommer zu Ende.

Der wohl größte Almabtrieb im Pitztal an dem die rund sechshundert Schafe mit Hirten, den knapp 35 km langen Fußmarsch von der Taschach Alm im hinteren Pitztal nach Arzl am Taleingang auf sich nehmen müssen, über die Bühne.
Dieser traditionelle Almabtrieb (früher wurden auch die Kühe auf genau einzuhaltenden Wegen vom „Taschi“ durch das ganze Pitztal nach Arzl gerieben) ist jedes Jahr immer wieder eine Herausforderung für Mensch und Tier.
Wenn dann die Tiere durch das Dorf auf den Sammelplatz bei der Säge getrieben werden freuen sich alle mit den Tierhaltern und Hirten und vor allem auch die Schafe auf die grüne Weide.
Am nächsten Tag ist dann immer ein kleines Fest mit der "Arzler Schofschoad".
Zum Ende des Tages ist jeder froh, dass die „Wollknäuel“ wieder zu Hause sind, und der Almsommer für die Schafe und Hirten auch dieses Jahr wieder gut verlaufen ist.
2014.09.21
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.