27.05.2017, 00:00 Uhr

Sportreferent will die Stadt bewegen

Thomas Schatz, seines Zeichens Imster Sportreferent, hat mit dem Projekt "Imst bewegt" eine Aktion ins Leben gerufen, die sich vor allem an die rund 50 Sportvereine in der Stadt richtet. Aber auch Einzelpersonen sind angesprochen, wenn es um das Sportcoaching durch die Stadtväter geht. "Dem Sport kommt eine wichtige gesellschaftliche und auch gesundheitliche Funktion zu. Wir wollen Workshops, Vorträge, Schulungen und andere Veranstaltungen organisieren, um Begeisterung für die Bewegung zu wecken. Auch die Kommunikation und auch der sportliche Austausch zwischen den Vereinen sollte dabei verbessert werden", meint Thomas Schatz. Die Auftakt-Veranstaltung dazu findet am 8 Juni im Imster Stadtsaal statt. Skisprung-Legende Toni Innauer wurde für ein Impulsreferat gewonnen, er wird bei freiem Eintritt ab 19 Uhr zum Thema "Talente-Erkennung und Förderung" sprechen. Die Stadt Imst gibt übrigens pro Jahr rund eine Million Euro für den Sport aus, davon fließen rund 100.000 Euro in die Förderung der Vereine.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.