26.09.2016, 09:41 Uhr

Tausende Besucher beim Erntedank

Die Jungbauern, bzw. die Landjugend des Bezirkes zeigten am vergangenen Wochenende eindrucksvoll auf, was die Region am landwirtschaftichen Sektor zu bieten hat. Reichlich geschmückte und mit viel Liebe zum Detail gestaltete Festwägen bildeten den Mittelpunkt des Umzuges vom Imster Pflegezentrum zum Agrarzentrum, wo den tausenden Besuchern ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten wurde. Tausende Schaulustige säumten den Weg quer durch die Stadt, der bäuerliche Nachwuchs zeigte sich dabei von seiner besten Seite. Beim morgendlichen Festakt waren neben LH-Vize Josef Geisler auch viele Bürgermeister des Bezirkes, LA und "Hausherr" Stefan Weirather, sowie zahlreiche Vertreter der Kammern und Bünde anwesend. Fazit: Regionale Produkte und damit die heimischen Bauern bilden ein unverzichtbares Element der Tiroler Identität.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.